Freitag, 26. Mai 2017

Review: Balea Med Ultra Sensitiv Intensivcreme | Reizarme Pflege FAZIT


Passend zum Balea Reinigungsöl, das ich euch vor einiger Zeit reviewt habe, zeige ich euch nun die Balea Med Ultra Sensitive Intensivcreme. Diese hatte ich mir zusammen mit dem Reinigungsöl gekauft, um einen ersten Einstieg ins Thema Reizarme Hautpflege zu wagen. 

Die Balea Med Ultra Sensitive Intensivcreme bekommt ihr für 3-4€ im dm eurer Wahl. Sie ist ohne Parfüm, Farbstoffe und Konservierungsstoffe. Mit Glycerin (direkt an zweiter Stelle), Allantoin und Panthenol als Inhaltsstoffen habt ihr eine schöne Creme zur Regenerierung und Beruhigung der Haut. 

Positiv überrascht hat mich, wie dünn und seidig die Textur der Creme ist. Unter Intensivcreme hatte ich mir eine schwere und fast schon pastöse Creme vorgestellt, die nur schwer zu verteilen ist. Die Balea Med Ultra Sensitiv Intensivcreme ist allerdings wie gesagt so seidig im Auftrag, das hatte ich glaube ich noch nie bei einer Creme. Sie zaubert eine sehr weiche Gesichtshaut und fettet nicht allzu stark. Mattiert ihr euer Gesicht allerdings nach der Anwendung auch nicht. Ich hatte durchaus schon Cremes, wo mein Gesicht nach der Anwendung mehr geglänzt hat, aber auch schon Cremes, wo es weniger der Fall war. Die Balea Med Intensivcreme ist da so im Mittelfeld.

Meine Foundation hat sie bisher nie negativ beeinflusst. Bei der Pflegewirkung wird sie der Bezeichnung "Intensivcreme" meiner Meinung nach nicht so ganz gerecht. Sie pflegt okay, aber auch nicht besser, als andere normale Cremes. Für trockene Haut fände ich sie glaube ich nicht ganz reichhaltig genug. Da hat meine Alverde Wildrosen Creme für trockene Haut auf jeden Fall mehr geboten. Aber ich finde die Pflege, so wie sie ist, völlig ausreichend für mich persönlich. 

Ansonsten kann ich zur Wirkung nicht allzu viel sagen, ist halt eine reizfreie Creme quasi ohne großartiges Produktversprechen ^^ Sie reizt auf jeden Fall nicht, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hat bei mir keine großartigen Pickel verursacht. Positiv anzumerken ist, dass ich momentan das Gefühl habe, dass meine Pickel weniger lange bleiben und auch irgendwie besser abklingen in Form von nicht ganz so starken Pickelmalen (hab damit ja sonst immer sehr zu kämpfen). Da ich momentan ansonsten absolut nichts gegen meine Pickel tue, führe ich das auf die Creme zurück, was durch ihre regenerierenden und heilenden Inhaltsstoffe auch ziemlich nahe liegt. 

Also eine solide, reizarme Pflege für Leute, die ihre Haut einfach nur mit Feuchtigkeit und guten Inhaltsstoffen versorgen wollen und keinen Schnick Schnack in ihrer Creme möchten. Zu Empfehlen :)

Der Vollständigkeit halber möchte ich hier nun auch ein kurzer Fazit meines Experiments "Reizarme Reinigung und Pflege" ziehen. Wer meinen letzten Haul mit den Vichy Normaderm Produkten gelesen hat, konnte sich schon denken, dass die reizarme Pflege mich nicht überzeugt hat. Eigentlich fand ich das Konzept der reizarmen Pflege so toll und stehe auch immer noch absolut dahinter, aber der Drang nach einem schönen Hautbild war dann über die Wochen doch stärker.. Hätte ich ein gutes Hautbild, würde ich definitiv dabei bleiben, gerade die Intensivcreme mochte ich gerne. Aber so ziehe ich dann nun doch weiter, auf der Suche nach einer neuen Routine, die meiner Haut vielleicht hilft. Die Creme werde ich auf jeden Fall noch aufbrauchen und sei es nur als Handcreme oder sonstiges. Das Balea Reinigungsöl gebe ich vielleicht weiter oder muss es halt schlimmstenfalls wegschmeißen, auch wenn ich das nicht gerne mache, aber ich werde es nun erst einmal definitiv nicht weiterverwenden.

Was haltet ihr von der Creme?
 photo sign_zps0izpyskn.png

Freitag, 19. Mai 2017

Review: Biolage R.A.W. Uplift-Reihe - Haarpflege für feines, plattes Haar


Bereit für die zweite Review der Biolage R.A.W. Produkte? Vor zwei Wochen habe ich euch bereits eine sehr positive Meinung zu der Biolage R.A.W. Nourish Serie für trockenes Haar geschrieben. Ob die Uplift-Serie für feines Haar da mithalten kann, werdet ihr im Folgenden lesen.

Samstag, 13. Mai 2017

Second-Hand-Haul: Vintage Kleidung, Accessoires und Deko

Über die letzten Wochen habe ich mal wieder ein wenig Second-Hand-Hunting betrieben und ein paar schöne Sachen zusammengetragen. Diese wollte ich euch in einem Sammel-Haul einmal zeigen, von Mode bis hin zu Deko ist alles dabei.


Donnerstag, 11. Mai 2017

Feierlicher Look: Schlicht, aber besonders

Ihr Lieben, ich hoffe, euch geht es allen gut! 
Leider bin ich momentan durch viele Dinge ziemlich eingespannt und komme kaum zum Bloggen, was ich unfassbar blöd finde. Kennt ihr das? Irgendwie fühle ich mich furchtbar unwohl, wenn ich weiß, dass mein Blog so vor sich hinvegitiert, ohne dass irgendjemand sich darum kümmert, ohne dass ich Zeit habe, regelmäßig vorbeizuschauen, um Kommentare und eure Blogposts abzuchecken usw. Fühlt sich immer so ein bisschen nach Kontrollverlust an :D 

Naja, aus gegebenem Anlass werde ich Samstag zu einem feierlichen Anlass gehen, wofür ich euch einen festlichen, aber schlichten Makeup-Look zeigen wollte. Auch eine Inspiration für ein passendes Outfit wird es geben!


Donnerstag, 4. Mai 2017

Haul: Vichy Normaderm Pflegeserie und Vichy Dermablend Foundation


Auf der Suche nach einer Hautpflege, die meiner fettigen und mäßig unreinen Haut endlich mal richtig hilft, habt ihr schon vieles mit mir mitgemacht: Von mittelpreisiger Naturkosmetik, über reizarme Pflege, bis hin zu wochenlangem kompetten Verzicht auf jegliche Reinigungs- und Pflegemittel. Auch eine simple Reinigung und Pflege ohne Antipickelwirkung habe ich schon durch, genauso wie natürlich günstige Naturkosmetik. Jetzt reichte es mir. Und darauf folgt ein Haul!

Dienstag, 2. Mai 2017

Outfit: Boyfriend-Jeans mit Lederjacke und bugatti Plateau-Sneakers


Heute kommt eins der angekündigten Outfits mit meinen neuen bugatti Plateau Sneakers. Hach, ich liebe sie so sehr, seit ich sie besitze, versauern all' meine anderen Schuhe im Schrank. Aber demnächst werde ich mich mal wieder zwingen, andere Schuhe anzuziehen :D 


Das Outfit ist vergangenen Sonntag entstanden und war sehr leger. Sowohl meine gemütliche Cheap Monday Jeans (die eigentlich meinem Freund gehört und die ich ihm nur gemopst habe) als auch meine usselig zusammengebundenen Haare schreien förmlich "Sonntag". Seit ich die bugattis habe, liebe ich die Kombination aus den Schuhen, der Cheap Monday Jeans und meiner olivgrünen Wildlederjacke. Neulich habe ich genau dieses Outfit mit einer weißen Bluse kombiniert, was ich ebenfalls super schön fand.


olivfarbene Wildlederjacke - Only
graues Basic-Shirt - Primark Männerabteilung
Jeans - Cheap Monday Männerabteilung
Wildleder Plateauschuhe - bugatti (gerade aktuell und auch in anderen Farben erhältlich)
Stoffbeutel - von einem vergangenen Konzert der Band "Boy"


Wie gefällt euch das Outfit? Kauft ihr auch so gerne in der Männerabteilung ein? :D

P.S.: Die liebe Andrea hat mich eingeladen, mich von ihr zu ihren Blogger-Interviews interviewen zu lassen. Diese Interviews hat sie in der Vergangenheit bereits mit ein paar Blogger-Kolleginnen gemacht. Hier könnt ihr auf das Interview mit mir gelangen, es ging um die Themen meiner Bloganfänge, meiner Art und Weise zu bloggen usw. Ich würde mich super freuen, wenn ihr mal reinlest, falls ihr Lust habt! :)

 photo sign_zps0izpyskn.png

Sonntag, 30. April 2017

Review: Biolage R.A.W. Nourish-Reihe - Haarpflege für trockenes Haar

Biolage R.A.W. Nourish Review

Vor zwei Wochen habe ich euch mein Paket mit verschiedenen Shampoos und Conditionern von Biolage R.A.W. gezeigt. Die erste Reihe habe ich nun 2 Wochen lang alle 1-2 Tage verwendet und kann euch nun meine Meinung hierzu berichten. In den Kommentaren hatten sich die meisten für die Reihe für trockenes Haar interessiert, weswegen ich gerne mit dem Nourish Shampoo und dem Nourish Conditioner begonnen habe :)

Donnerstag, 27. April 2017

Gekauft: bugatti Plateau Sneakers

 
Hach, ich liebe Schuhe. Hab ich das auf diesem Blog eigentlich jemals geäußert? 
Am liebsten trage ich Marken wie Asics, Vans oder Reebok. Also alles sehr Sneaker-lastig. Im Sommer trage ich eigentlich immer nur meine Birkenstocks. Sneakers einer anderen Marke als den gängigen oder oben genannten kam für mich eigentlich nie in Frage, das passte nie in meinen Stil. Jetzt habe ich mich jedoch rumkriegen lassen - mit ein bisschen bling-bling in gold und silber. Ich bin so schwach! :D

Dienstag, 25. April 2017

my blogger secrets: Tipps beim Post erstellen (die richtige Bildgröße, "Weiterlesen", optische Gestaltung)


Heute heißt es Endspurt, denn wir kommen zum dritten und letzten Teil meiner blogger secrets. Danke für euer Interesse an der ganzen Reihe, es hat wirklich Spaß gemacht, mit euch meine Tipps und Tricks zur Fotografie, zur Bildbearbeitung und nun zum Post erstellen zu teilen. Ohne weitere Umschweife geht es nun auch direkt los. 

Sonntag, 23. April 2017

Balea Creme-Öl Duschpeeling "Beeren & Magnolie"

Balea Creme-Öl Duschpeeling Review

Hallo meine Lieben :)
In meinem letzten Haul habe ich euch gezeigt, dass ich von Balea das limitierte Creme-Öl Duschpeeling in der Duftrichtung "Beeren & Magnolie" gekauft habe. Einige von euch haben in den Kommentaren danach gefragt und Interesse an dem Produkt gezeigt, also komme ich dem direkt einmal nach. Normalerweise kaufe ich solche "Spielereien" gar nicht, also mit Peelingkörnern und limitiert und so. Aber ich liebe Magnolien und auch beerigen Düften war ich in der Vergangenheit nie abgeneigt, deswegen ist es dann doch mitgekommen.