Mittwoch, 25. Februar 2015

[Review] - Astor Perfect Stay 24h + Perfect Skin Primer

Hallöchen :)
Ich gebe mich mal der Trendwelle der Astor-Make-Up-Benutzer hin und verfasse ebenfalls eine Review dazu! :D

Ich bestze allerdings nicht die Originalgröße, sondern habe damals bei der lieben Lisa einen Post gelesen, wo sie auf diese Probiergrößenaktion hingewiesen hatte, welche ich dann in Anspruch genommen hatte :)


Ja, ich habe 3 verschiedene Nuancen! :D Ursprünglich wollte ich Nuance 100, allerdings war diese in meinem dm Markt vergriffen, weshalb ich Nuance 91 (die hellste) und Nuance 102 kaufte, um diese dann immer zu mischen!
Schließlich kam am gleichen Tag meine Mum mit Nuance 100 an, weil sie sich diese zufällig bei nem anderen dm gekauft hatte. Und da ihr das Make-Up nicht gefiel, bekam ich die Nuance muuaahaha :D

Hier seht ihr die 3 Nuancen mal geswatched und auch gleichzeitig direkt den ultimativen Deckkrafttest! :D

Aber fangen wir von vorne an!

Farbauswahl: Ich finde die Farbauswahl sehr gut! Vor allem, da die Nuance 91 wirklich schön hell ist!! Und obwohl sich die Untertöne der jeweiligen Nuancen auf den Swatches stark unterscheiden, kann ich doch jeden Ton tragen! Der z.B. recht auffällige Rosastich der hellsten Nuance im Gegensatz zur zweithellsten Nuance fällt auf meinem Gesicht null auf!
Welche Farbe trage ich? Nuance 100

Deckkraft: Wie ihr auf dem Bild seht, deckt das Make-Up den schwarzen Filzstift recht gut ab! Ich würde die Deckkraft im guten Mittelfeld sehen. Ich empfinde die Deckkraft für den Alltag als perfekt, da nicht zu stark, aber auch nicht zu schwach! Das Gesicht sieht auf jeden Fall noch lebendig aus!

Auftrag: Ich trage die Foundation immer mit den Fingern auf und habe damit keinerlei Probleme. Die Konsistenz ist für mich wirklich perfekt, ich komme ganz wunderbar damit klar, da sie nicht so superflüssig ist, aber auch nicht zu fest sondern wirklich perfekt!

Hautbild/ Haltbarkeit: Natürlich ist es etwas anderes, ob man eine Foundation im Winter oder im Sommer trägt.. Aber momentan kann ich wirklich sagen, dass diese Foundation wirklich lange und gut hält und nichts irgendwie verrutscht oder fleckig wird oder nachdunkelt oder sonst was. Das klingt jetzt vielleicht übertrieben, dass ich in allen Punkten so euphorisch klinge, aber es ist wahr. Die Foundation sitzt bei mir bombenfest, egal ob auf der Arbeit, bei Partys oder was es sonst noch so gibt.

Inhaltsstoffe: Für jene unter euch, die auf Inhaltsstoffe nicht achten, ist dieser Punkt irrelevant. Ich für meinen Teil achte schon drauf. Bei manchen Dingen lassen sich gewisse Inhaltsstoffe nicht vermeiden oder es gibt keine Alternativprodukte, aber ansonsten achte ich da recht penibel drauf.. Und ja, dieses Make-Up hat leider grottige Inhaltsstoffe, allerdings ist das bei vielen Make-Ups der Fall leider und da das Make-Up so gut bei mir funktioniert, sehe ich hierbei über die Inhaltsstoffe hinweg :)

Bei vielen Reviews habe ich mich darüber beklagt, dass ich von der Foundation nach ca. anderthalb Monaten Pickel bekommen habe! Ich hatte definitv damals vermehrt Unreinheiten, während ich diese Foundation verwendet habe, allerdings habe ich den Grund für diese Unreinheiten nie sicher auf die Foundation schließen können! Ich hatte die Foundation einige Tage abgesetzt und ich erstmal darum gekümmert, dass meine Haut wieder klar kommt. Hatte dann irgendwann wieder begonnen sie zu nutzen und nach kurzer Zeit war es wieder das Gleiche.. Inzwischen aber, klappt es irgendwie und meine Haut verhält sich ganz normal. Ich weiß es nicht, ob das vielleicht damals an den Hormonen lag oder was weiß ich, aber das Make-Up scheint momentan defintiv kein Problem für meine Haut darzustellen..

Seid ihr auch so "Fan" von dieser Foundation oder habt ihr sie gar nicht ausprobiert? :)
Schreibts mir! <3
Liebe Grüße, Mona.

Kommentare:

  1. Ich habe die Foundation leider noch nicht ausprobiert. Sie liest sich jedoch richtig toll und ich denke, ich werde mir die Foundation unbedingt einmal ansehen :)
    Liebe Grüße,
    Victoria
    beautyfaible.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte auch mal so ne Zeit, da hatte ich auch neue Produkte getestet und ein paar Pickel am Kinn und an der STirn bekommen, als ichd as produkt absetzte waren diese verschwunden. Jetzt nach ca. 5 Jahren habe ihd as produkt wieder verwendet und keinerlei Probleme. Ich denke das es bei mir auch eine hormonelle Sache war ^^

    Liebe Grüße
    Russkaja :D

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Review :). Ich selbst bin ja auch ein großer Fan von dieser Foundation und LIEBE sie sehr :). Ich hab bis jetzt noch keine Beschwerden, zumindest was Pickel angeht und auch sonst keine weiteren Hautirritationen feststellen.

    AntwortenLöschen
  4. Hey! :-)
    Schöner Blog :)
    Liebe Grüße Svenja ♥
    http://www.changeyourlifestyleee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Review!
    Ich bin momentan sowieso auf der Suche nach einer neuen Foundation, da werde ich mir diese hier mal genauer anschauen :)
    Ich finde es super, dass es auch so eine helle Nuance gibt, ich bin nämlich super blass :D

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Like your blog and your style of writing! You also have beautiful photos! Great job! I know that it requires so much time to update blog, but keep doing it!)
    I’ll be happy to see you in my blog!)

    Diana Cloudlet
    http://www.dianacloudlet.com/

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es immer super wenn meine Mama etwas nicht mag und es dann bei mir landet :D

    AntwortenLöschen
  8. Freut mich wirklich, dass ich dir damals damit so "weitergeholfen" habe. Dachte zu dem Zeitpunkt wirklich, dass das mit den Probiergrößen schon jeder durch zum Beispiel Instagram mitbekommen hat. :P
    Ich war damals ja sehr angetan von dem Make Up, aber irgendwann habe ich mir dann wieder eingebildet, dass die Farbe (hellste Nuance) doch nicht zu 100% zu mir passt. Aber das Gefühl habe ich zur Zeit leider bei allen meinen Make Ups. Bin da sehr unzufrieden momentan, auch wenn ich mich nur noch am Wochenende richtig schminke. :/

    Zu deinem Kommentar: Es freut mich wirklich riesig, dass du immer so fleißig meine Artikel liest und kommentierst. Und es freut mich umso mehr, dass du dich anscheinend immer über neue Beiträge von mir freust! Ich habe selbst während meiner Abi Phase immer versucht 1-2 Artikel die Woche hochzuladen, damit ich meinen Blog da nicht "still legen" muss. Seit sehr langer Zeit kommt deshalb immer Mittwoch + Samstag oder Mittwoch + Freitag + Sonntag ein Artikel. Je nach dem wie ich Lust, Zeit und Ideen habe. :)
    Bei dir würde ich auch viel mehr lesen und kommentieren (denn wie du ja vielleicht mitbekommen hast, habe ich deinen Blog früher auch schon sehr geliebt), aber in der Woche abends lasse ich mich dann meistens lieber von YouTube berieseln und vergesse dann regelrecht auf meinen Lieblingsblogs vorbei zu schauen. Tut mir Leid. ./

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Euer Lob und eure konstruktive Kritik sind herzlich Willkommen.
Bitte nutzt meine Kommentarfunktion nicht als reine Werbeplattform für euren Blog; Links, welche inhaltlich mit meinem Post zusammenpassen, sind hingegen gerne gesehen! ♥
Eure Kommentare bzw. Fragen beantworte ich über die Kommentarfunktion meines Blogs, schaltet also die Benachrichtigung ein oder schaut wieder vorbei.
♥♥♥