Sonntag, 1. März 2015

Epilieren - DIE ultimative Haarentfernungsmethode? Mein 5-Wochen-Fazit!

Hallihallo :)
Wir alle kennen das lästige Thema der Haarentfernung - die einen beschäftigt es mehr, die anderen weniger.
Ich gehöre zu jenen, die das Thema mehr beschäftigt, bzw. die auch mehr mit dem Thema "zu kämpfen" haben..
Der Post war sehr viel Arbeit und ich habe mir viel Mühe gegeben, außerdem habe ich mich überwunden, euch wirklich die nackte Wahrheit zu zeigen.. .___. :D
Da das hier vermutlich ein längerer Post wird, habe ich versucht, ihn so gut wie möglich zu strukturieren! Ich hoffe, euch interessiert das Thema, bzw. ihr könnt etwas von dem Post mitnehmen! :)
P.S.: Achtung Ekel-Faktor!! Ihr werdet meine gezüchtete Beinbehaarung sehen, also nicht erschrecken :D
Los geht's!



Warum epilieren?
Ich habe sehr empfindliche Haut an den Beinen! Meine Haut reagiert aufs Rasieren extrem empfindlich und so gut wie immer mit Rötungen, Pickelchen etc. Hierbei ist es völlig egal, ob Günstig-Rasierer oder teurer Venus Rasierer. Egal, ob scharfe neue Klingen, oder bereits genutzte. Egal, ob Rasierschaum, oder Duschgel. Spielt alles keine Rolle, meine Beine vertragen das tägliche Rasieren einfach nicht!
Womit wir zum nächsten Problem kommen: Als Brünette habe ich leider eine dunkle, starke Behaarung, welche auch schnell wächst! Ich muss mich im Sommer eigentlich jeden Tag rasieren und selbst, wenn ich frisch rasiert bin, sieht man die dunklen Haare durch die Haut schimmern..
Insofern erhoffe ich mir, dass ich zum einen ein optisch schöneres Ergebnis bekomme, da keine dunklen Haare mehr durch die Haut schimmern, und zum anderen auch, dass ich mit dem Epilieren eine Haarentfernungsmethode finde, welche meine Haut nicht ständig so reizt!
So viel zu meiner Augangssituation.

Für welchen Epilierer habe ich mich entschieden?
Ich habe mich sehr lange eingelesen und habe sehr oft gelesen, dass ein teureres Gerät beim Epilieren durchaus Sinn macht! Und ich  wollte gerne auf jeden Fall ein Gerät von Braun.
Ich habe mich für den Braun Silk-Epil 5 entschieden und zwar für die Version mit 5 Aufsätzen (gibt auch eine mit 3). Ich habe ihn für 75 Euro bei amazon gekauft.
Ich habe mich bewusst gegen den Silk-Epil 7 Epilierer entschieden, da dieser
a) wesentlich teurer ist und
b) nur mit einem Akku betrieben werden kann, was ich als große Schwachstelle sehe.
Ein Akku ist einfach ein Verschleißteil, welches früher oder später definitiv an Leistung immer weiter abnehmen wird. Ich würde mich extrem ärgern, wenn ich nach nem Jahr oder so an dem Punkt wäre, wo der Akku nicht mehr beide Beine lang durchhält und ich ihn zwischendurch für einige Stunden aufladen müsste! Dessen solltet ihr euch bewusst sein, wenn ihr euch einen Epilierer kaufen wollt!
Der "Vorteil" ist natürlich, dass ihr den Silk-Epil 7 unter Wasser verwenden könnt, aber da ich daran kein Interesse habe und wir ohnehin keine Badewanne haben, stand meine Entscheidung schnell fest :D

Welche Körperstellen epiliere ich?
Bisher nur die Beine und ab und zu meine Arme. An die Achseln habe ich mich noch nicht rangetraut :D

Das erste Epilieren:
Ihr solltet wissen, dass nicht all eure Haare den gleichen Wachstumszyklus haben. Manche Haare wachsen nach 2 Wochen schon wieder nach, andere vielleicht erst nach 4 Wochen zum Beispiel.
Das erste Mal Epilieren ist schlimm, da will ich gar nichts schön reden, denn was beim ersten epilieren so schmerzt, ist die Menge der Haare, die herausgezupft werden!
Eine Lösung dafür wäre, sich einige Wochen vor dem ersten Epilieren einmal die Körperstelle zu waxen, denn dann sind beim ersten Epilieren noch nicht wieder alle Haare nachgewachsen und ihr rupft euch nicht so viele Haare auf einmal raus :D. Habe ich aber nicht gemacht.
Nach dem ersten Epilieren, waren meine Beine gerötet und haben die erste Stunde danach etwas "gezwiebelt" bzw. gebrannt, da es natürlich eine große Reizung war, dass meine ganzen Haare auf einmal entfernt wurden.
Ich will euch nicht vorenthalten, dass ich auch 1-2 Tage danach noch etwas empfindlich Haut hatte, es hat aber nichts mehr gebrannt, oder geschmerzt! Ausßerdem waren die Stellen, wo die Haare rausgerissen wurden, leicht gerötet, war also quasi 1-2 Tage rot gepunktet :D

Nachher-Foto ist DIREKT nach der Epilation, wo meine Haut noch kaum gerötet war. Kam erst so nach 5 Minuten.

Die nachfolgenden Epilationen:
Ich habe mich ca. einmal die Woche/alle anderthalb Wochen epiliert und es war ein KINDERSPIEL!
Ohne Witz Leute, die Haut gewöhnt sich SO SCHNELL an den Schmerz und die Tatsache, dass nach einer Woche nur sehr wenig Haare nachgewachsen sind, macht das Epilieren bei mir quasi schmerzfrei, ehrlich jetzt!! Es hat überhaupt nicht mehr weh getan und ging so einfach und schnell!
Jeder, der sagt, dass das Epilieren nach dem ersten Mal nicht mehr (so) weh tut, sagt die Wahrheit, ohne Witz! :D
Aber: Je länger Zeit ihr zwischen den Epilationen lasst, desto schmerzhafter wird es natürlich wieder, da mehr Haare gezupft werden, dennoch wird es nicht mehr so weh tun, wie beim ersten Mal, da die Haut sich auch einfach daran gewöhnt!

Wie ihr seht, ist bei regelmäßiger Epilation kaum etwas zu zupfen, deswegen tut es auch echt nicht mehr weh! :)

Erstes Fazit:
Meine empfindliche Haut hat sich sehr schnell ans Epilieren gewöhnt und ich bereue den Kauf überhaupt nicht! 
Ich habe bisher noch keinerlei Pickelchen, Entzündungen oder sonstiges bekommen und seit dem 2. Epilieren habe ich auch keine gereizte oder stark gerötete Haut mehr! 
Rein optisch sieht meine Haut ebenfalls schön haarfrei aus und es schimmern keine dunklen Schatten mehr unter der Haut durch.
Gefühlt ist sie allerdings nicht glatt, was vermutlich damit zusammenhängt, dass ich sehr zu dieser "Gänsehaut" neige, das war aber schon immer so, auch direkt nach dem Rasieren fühlte sich meine Haut nie super glatt an. Das ist mir allerdings egal, da es wie gesagt schon immer so war!

Ich habe eigentlich noch viel mehr zu erzählen zum Thema Pflege davor, Pflege danach, peelen etc., allerdings wollte ich den Rahmen jetzt nicht noch mehr sprengen..
Ich bin schon dankbar bzw. freue mich unheimlich, wenn überhaupt jemand den Artikel bis zum Ende gelesen hat!
Falls Interesse an der notwendigen Pflege besteht, bzw ihr Fragen habt, oder ihr euch eine Review zum Silk-Epil 5 möchtet, dann schreibt es in die Kommentare, ich werde dann alles in einem extra Post nochmal beschreiben! :)

Wie entfernt ihr eure Haare? Habt ihr auch so Probleme mit empfindlicher Haut beim Rasieren? Habt ihr schon einmal übers Epilieren nachgedacht oder epiliert bereits? Schreibts mir! :)

Liebe Grüße, Mona <3

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe schon seeehr lange den Silk-Epil 7 wet & dry... habe ihn damals für 140 Euro gekauft und er liegt nur im Schrank. :(
    Ich habe es 3 Mal versucht und habe nicht mal 1 Bein geschafft vor Schmerzen. Außerdem zieht er bei mir auch nie alle Haare raus, sondern viele brechen auch einfach nur ab und keine einzige Stelle war frei von Haaren, sondern es war alles stoppelig. :( Deshalb bin ich wieder auf Rasierer umgestiegen.

    Toll, dass es bei dir so wunderbar geklappt hat! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn man alle Haare auf einmal epiliert beim ersten Mal, ist es in der Tat schmerzhaft.. Wenn du so Schmerzen hast, würde ich dir wirklich empfehlen, deine Beine erstmal waxen zu lassen und dann nach ca. 1-2 Wochen zu epilieren, denn dann sind wirklich noch nicht viele Haare nachgewachsen und es ist wirklich nicht mal mehr halb so schmerzhaft! :)
      Ich habe beim ersten Mal auch nicht alles geschafft! Habe an beiden Beinen erstmal vom Fußknöchel bis zur Höhe der Wade alles gemacht und am nächsten Tag den Rest von der Wade bis zu den Knien! :) Und dann irgendwann mal die Oberschenkel, wobei ich die eig. nicht machen muss, da das Rasieren da gut funktioniert komischerweise :D Wenn du das erstmal geschafft hast, ist es wirklich nie wieder so "schlimm" wie beim ersten Mal, weil dann wirklich viel weniger Haare auf einmal nachwachsen :)
      Vielleicht hilft dir der Tipp ja, falls du dem Epilieren überhaupt noch einmal ne Chance geben willst :)

      Allerliebste Grüße, Mona ♡

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Tips!
      Jetzt bin ich wieder ermutigt es nächste Woche gleich noch einmal zu versuchen! :)

      Löschen
  3. Freut mich dass du den Kauf nicht bereust! :) Für mich würde sich das glaub ich nicht lohnen, ich habe keine Probleme mit dem Rasieren und bei mir reichts auch wenn ich das alle paar Tage mache :D Mich würde trotzdem interessieren wie du deine Haut vorher und nachher pflegst ♥

    AntwortenLöschen
  4. Krass, das sieht total gut aus und klingt auch gar nicht mal so schlecht :) Wäre definitiv eine Überlegung wert sich das mal genauer anzusehen.

    AntwortenLöschen
  5. Toller Vorher Nachher Vergleich! Ich verwende eigentlich immer meinen Venus Rasierer, hätte jedoch auch einen Epilierer zu Hause. Den Epilierer verwende ich eigentlich eher nicht so gerne, weil ich immer das Gefühl habe eine halbe Ewigkeit zu brauchen. Aber vl sollte ich mich einfach einmal dazu durchringen. Denn so wie du das beschrieben hast, sind die Folgebehandlungen anscheinend nicht mehr so schlimm wie die Erste. =)
    Liebe Grüße,
    Victoria

    AntwortenLöschen
  6. Toller Bericht (: ich bin ja auch ein Fan vom Epilieren, wobei es bei mir lediglich ein paar Tage Haarfrei bleibt und leider nicht für Wochen. Aber ich finde es einfach angenehmer, da ich es besser vertrage, denn vom Rasieren bekomme ich Pickelchen und gereizte Haut.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch einen epilierer zu Hause, habe diesen aber nur ein einziges Mal benutzt.
    An den Beinen habe ich den Schmerz kaum ausgehalten und bei dem Versuch die
    Achseln zu epilieren, kamen mir sogar die Tränen. :D
    Der Scherz geht echt weg???? Hm, vielleicht sollte ich es auch noch mal versuchen!

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  8. Oh cool, dass nenn ich mal eine super Info :). Ich selbst rasiere jetzt meine Beine immer normal und ich muss sagen, es nervt mich einfach so sehr, denn nach maximal 2 Tagen, merkt man schon wieder die ersten Stoppeln und nach einer Woche, sieht es schon wieder katastrophal aus -lach-. Ich hasse es einfach so sehr, denn meine Beinhaare wachsen echt extrem schnell. Das Epilieren hab ich mir dabie allerdings noch nie so wirklich vorstellen können, wahrscheinlich wohl eher wegen dem Schmerz, allerdings sieht das Ergebnis einfach nur toll aus und wenn es dann doch nicht mehr ganz so arg weh tut, wenn man es regelmäßig anwendet, dann könnte ich es mir sogar durchaus vorstellen, es mal auszuprobieren. Ich finde es halt immer nur total unschön, wenn die ersten Stoppeln schon wieder an den Beinen sind, denn amn sieht sie einfach, nachdem ich dunkle Haare hab und meistens, sind sie ja dann noch viel zu kurz, um sie schon wieder vollständig rasieren zu können. Danke auf jeden Fall für den Tipp, dass werd ich mir bei Gelegenheit, doch auf jeden Fall mal ein wenig näher anschauen :).

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für diese ausführlichen Post.
    Nun hast du mich fast so weit, es auch mal zu probieren ;)
    Ich weiß nur leider, dass ich sehr schmerzempfindlich bin und es mich viel Überwindung kosten wird. Ich habe es schon ein paarmal mit Sugaring versucht und auch wenn mir das Ergebnis ganz gut gefiel, konnte ich mich irgendwann nicht mehr dazu durchringen, zur Kosmetikerin zu gehen..

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich wirklich interessant an. Sollte ich vielleicht auch mal probieren, wenn du so überzeugt davon bist. Braun ist aber auch echt eine gute Marke.
    Sugaring will ich auch gerne mal ausprobieren. :)
    Liebe Grüße Johanna
    Wunderbar Weiblich♥

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich wirklich sehr interessant an. Vielleicht ist es hier wirklich wert, ein teuereres Produkt zu kaufen. Aber meine Haut war ein paar Tage nach dem ersten Epilieren immer noch sehr gereizt. Überall hatte ich Pünktchen. Vielleicht gefällt meiner Haut das einfach nicht ^^

    Übrigens neige ich auch zur sog. "Gänsehaut". Finde das echt schrecklich, aber gut, was soll man machen ^^

    Danke für deine Verlinkung auf meinem Blog. Der Beitrag ist wirklich sehr interessant. Ich warte mal deinen zweiten Beitrag noch ab ^^ Vielleicht wünsche ich mir den Braun Epilierer ja dann zum Geburtstag. Bis dahin werde ich dann vielleicht doch noch ein paar mal meinen ausprobieren!

    AntwortenLöschen

Euer Lob und eure konstruktive Kritik sind herzlich Willkommen.
Bitte nutzt meine Kommentarfunktion nicht als reine Werbeplattform für euren Blog; Links, welche inhaltlich mit meinem Post zusammenpassen, sind hingegen gerne gesehen! ♥
Eure Kommentare bzw. Fragen beantworte ich über die Kommentarfunktion meines Blogs, schaltet also die Benachrichtigung ein oder schaut wieder vorbei.
♥♥♥