Donnerstag, 26. März 2015

Vergleich #2: Maybelline "One by One"-Mascara vs. Maybelline "The Rocket"-Mascara

Hellooo again mit einem Vergleich und mal wieder zwischen zwei Maybelline Produkten! War aber Zufall :D

Zuletzt habe ich den >Fit me und den Löscher miteinader verglichen<

Heute geht es um zwei Mascaras, und zwar zum einem um die Maybelline One by One Mascara, welche jahrelang stets mein Favorit war und um die Rocket Volum' Express Mascara, welche ebenfalls aus dem Hause Maybelline stammt! Letztere war ja in den letzten Wochen der absolute Hype und hier könnt ihr bereits nachlesen, was ich von ihr halte!

Äußerlich sehen beide Mascaras aus, wie alle tyischen Maybelline Mascaras!

Die Bürstchen sind beide aus Gummi!

Links das Bürstchen der One by One Mascara, rechts das Bürstchen der Rocket Mascara!
Das Bürstchen der One by One Mascara ist wesentlich rundlicher und oval. Das Bürstchen der Rocket Mascara ist eher "kastenförmig" und eckig. Die "Härchen" der One by One Mascara erscheinen ein wenig länger und sind konisch in ihrer Form. Die "Härchen der Rocket Mascara sind dünner und weniger kegelförmig.

Größentechnisch nehmen sich beide Bürsten nicht viel, sie sind nahezu gleichgroß. Ich würde beide als mittelgroße Bürste bezeichnen.

Kommen wir nun zu Tragebildern.
1. Reihe: ungeschminkt
2. Reihe: One by One Mascara
3. Reihe: Rocket Volum' Mascara

Bei beiden Mascaras habe ich 1 Schicht aufgetragen

Beide Mascaras färben die Wimpern auf jeden Fall schön schwarz und verlängern sie optisch. 
Ich finde auf den ersten Blick wirken die Ergebnisse ähnlich, wenn man aber genau vergleicht, dann sieht man, dass die Wimpern mit der One by One Mascara viel feiner und sorgfältiger getrennt werden und es generell viel fächermäßiger aussieht, weil es einfach nach mehr Wimpern aussieht.
Mit einer zweiten Schicht bekäme man noch mehr Volumen und würde aber weiterhin dieses Getrennte beibehalten!

Ein solch ambivalentes Produkt wie die Rocket Mascara hatte ich glaube ich noch nie.. An manchen Tagen hat sie ein Hammer-Ergebnis geliefert (allerdings auch erst, nachdem sie eingetrockneter und leerer wurde) und an anderen Tagen ist sie wieder genauso schlecht wie am Anfang.. Sie bringt ein irgendwie undefiniertes Ergebnis, und hätte ich nur noch 1-2 Bürstenstriche mehr gemacht, hätte ich die absoluten Fliegenbeine gehabt..

Fazit: Für mich bleibt die One by One auch nach Jahren noch eine meiner Top Mascaras, da ich bei ihr wirklich immer und zuverlässig ein sauber getrenntes Ergebnis bekomme und schönes Volumen. Außerdem mag ich so an ihr, dass ihr sie wirklich auch Schichten könnt, ohne Fliegenbeine zu bekommen! (Klar irgendwann bekommt ihr dann schon welche, aber das ist ja auch logisch :D).
Die Rocket Mascara ist BEI MIR zu unzuverlässig in der Handhabung. Ich mache immer alles gleich und trotzdem ist das Ergebnis bei ihr immer unterschiedlich und reicht von "OMG ich muss mich wieder abschminken" bis "Wow, perfekte Wimpern!"..

Habt ihr eine der beiden schon einmal probiert oder sogar auch beide? Was sagt ihr dazu? :)
Liebe Grüße, Mona <3

Kommentare:

  1. Maybelline Mascaras liebe ich total, aber von den beiden habe ich noch keine ausprobiert.
    Allerdings hast du mich neugierig gemacht. Wenn meine aktuelle leer ist, werde ich wohl die One by One einmal testen... :)
    Liebste Grüße, Katharina

    http://thenewh2go.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die One by One war echt lange immer mein Schätzchen, kann sie dir nur ans Herz legen :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich muss sagen, mir gefallen beide Mascaras an deinen Wimpern total gut :). Ich hab anfangs überhaupt keinen Unterschied gesehen, da muss man wirklich schon genau hinsehen und selbst dann, sehen sie wirklich gleich aus. Aber auf jeden Fall ein wunderschönes Ergebnis, welches sich auf jeden Fall sehen lassen kann <3. Ein toller Vergleich, danke dir dafür :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! :)

      Löschen
  3. Die "The Rocket"-Mascara hatte ich auch und habe mich nach und nach auch mit ihr angefreundet, aber so wirklich begeistert hatte sie mich nie (ausgeschlossen die tolle blaue Verpackung :D ). Von der anderen Mascara habe ich noch gar nichts weiter gehört gehabt.
    Mich interessiert ja sehr die neue Maybelline Mascara, aber ich bin mir unschlüssig, ob ich mit diesem Bürstchen gut klarkomme.

    Zu deinem Kommentar: Du bist ja lieb ♥
    Ich habe bis auf die Base eigentlich nur Standardprodukte für meinen Teint, wie mein Rival de Loop Natural Lift Make Up mit passendem Concealer, verwendet. Dann mein transparentes wasserfestes Catrice Puder, MAC Rouge, Catrice LE-Bronzer. Ja ich denke das war's auch. :)

    Ganz liebe Grüße zurück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa mir geht es bei der neuen Maybelline Mascara genauso wie dir :s Irgendiwe habe ich das Gefühl, dass sie fr mich nicht gut funktioniert wird..
      Liebe Grüße und danke für die INfos :)

      Löschen
  4. Schade, dass das Ergebnis bei der Rocket Volume Mascara nicht zuverlässig ist. Scheint wohl eine kleine Zicke zu sein =/ Ich mag die Mascara sehr gerne, aber an einigen Tagen fühlen sich meine Wimpern mit ihr sehr schwer an.. Ganz komisch =/
    Aber das Ergebnis sieht bei beiden Mascaras toll aus!! :)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Post, ich mag Post indem Produkte getestet/verglichen werden.
    Die One by One ist auch mein Favorit! :)
    Bitte mach mehr Post von dieser Sorte.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Bella♥
    vom http://mode-de-vie-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, ich nehme mir deinen Wunsch zu Herzen und schaue, was ich noch so vergleichen kann ;D :)

      Löschen
  6. Ich habe über die Jahre immer wieder Maybelline Mascaras benutzt und mochte sie immer sehr gerne. Die Ausnahme bildet der rosa Mascara mit dem grünen Deckel (ich glaube Great Lash?) -> konnte ich absolut nicht leiden ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach witzig, ich habe immer sehr viel Gutes über diese pink-grüne Mascara gehört! :o Aber da sieht man ja mal wieder, wie unterschiedlich Mascaras an den eigenen Wimpern arbeiten ;D
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Ich komme leider bei meinen Wimpern nicht weit mit den Mascaras von Maybelline. Zu kurz und zu dünn :(
    Bei mir greift nur die Lancôme Hypnôse Mascara. Damit erziele ich ordentliche Ergebnisse.
    Eine wirklich tolle Alternative wäre für mich eine Wimpernverlängerung & Verdichtung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Wimpernverdichtung wäre schon was Feines, aber leider so teuer :(
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Ich finde beide Ergebnisse super, aber du hast recht, beid er one by one sieht man das die wimpern viel besser getrennt werden, daher hätte ich mich auch für diese Mascra entschieden :D

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass mal endlich jemand den Unterschied sieht! :D
      Liebste Grüße :)

      Löschen

Euer Lob und eure konstruktive Kritik sind herzlich Willkommen.
Bitte nutzt meine Kommentarfunktion nicht als reine Werbeplattform für euren Blog; Links, welche inhaltlich mit meinem Post zusammenpassen, sind hingegen gerne gesehen! ♥
Eure Kommentare bzw. Fragen beantworte ich über die Kommentarfunktion meines Blogs, schaltet also die Benachrichtigung ein oder schaut wieder vorbei.
♥♥♥