Sonntag, 30. Oktober 2016

Sleek Matte Me "Velvet Slipper" - 1 Produkt, 3 Looks


Nach der Einführung Sleeks bei Müller war ich ganz heiß auf die "Matte Me" Lipcreams. Vor Ort hatte mir die Farbauswahl dann nicht ganz so zugesagt, es gab viele extrem helle Nude und Rosa Töne und wenig dunkle Farben.. Dennoch nahm ich damals "Velvet Slipper" mit, ein dunkles, beeriges Pink.
Da es mir bei liquid lipsticks immer sehr schwer fällt, sie gleichmäßig aufzutragen, umrande und fülle ich meine Lippen vorher mit einem farbähnlichen Lipliner aus.
Dabei habe ich gerne mit verschiedenen Lipliner-Farben unter Velvet Sipper experimentiert und wollte euch daran teilhaben lassen :)


Freitag, 28. Oktober 2016

Manhattan Powder Mat Make-Up

Winterzeit heißt für mich auch immer wieder Foundationzeit.
Ich trage auch eigentlich gar keine Foundation, um Pickel abzudecken, sondern stets, um die farbliche Ungleichheit zwischen meinem Gesicht und meinem Dekolleté zu kaschieren - mein Gesicht ist nämlich immer viel weißer, als der Rest meines Körpers. Wieso? Weiß ich auch nicht, war schon immer so.
Deswegen dürft ihr euch gleich auch nicht über den Farbunterschied meines Gesichts zwischen ungeschminkt und geschminkt erschrecken :D Ihr dürft mir glauben, die Foundation passt farblich perfekt zum Rest meines Körpers.

Heute soll es nämlich um die Manhattan Powder Mat Foundation gehen. Da ich noch relativ gebräunt bin, war mir die dunkelste Nuance meines geliebten L'Oréal Indefectible 24h-matt Make-Ups etwas zu hell, weswegen ich mich auf die Suche, nach einer anderen Foundation gemacht habe.



Preis: ca. 4€

Die Foundation ist relativ "pastös" von der Konsistenz her und riecht total typisch nach Karnevalsschminke irgendwie, aber mich stört das nicht - lieber so, als eine Foundation, die vollgepumpt mit Parfumstoffen ist. 

Es gibt relativ viele Nuancen, was mir direkt positiv aufgefallen ist, ich trage die dunkelste Nuance "86 Bronze". 


Durch einige Sommersprossen, Pickelmale und Unreinheiten, finde ich, dass meine Haut immer sehr unruhig aussieht. Auch habe ich auf dem unteren Foto mal die Stelle an meiner Wange anfotografiert, die von Pickelmalen übersäht ist, welche nie verschwinden wollten, und welche nun so wunderbar mit meinem geliebten Anti-Pickelgel abgeklungen sind. 

ungeschminkt
ungeschminkt


Hier nun das nackte Ergebnis, wenn nur die Foundation aufgetragen ist. Sowas wirkt ohne restliches Make-Up irgendwie immer ziemlich heftig und too much finde ich, weswegen ich für die nachfolgenden Bilder dann Augen etc. auch noch geschminkt habe :D

Der Auftrag gelingt trotz (oder gerade aufgrund?) der etwas dickeren Konsistenz einwandfrei, das Ergebnis sieht super natürlich aus, nichts wird streifig oder setzt sich ab.

Das Finish ist eigentlich ziemlich schön. es ist matt, aber nicht zu matt, sondern enthält noch einen gesunden Glow. Da ich die Foundation aber auf der Haut als relativ klebrig empfinde, pudere ich immer noch ab, da ich dieses Gefühl nicht mag.


Wie man sieht, hat die Foundation eine schöne mittlere-stärkere Deckkraft, meine Hautunreineiten deckt sie zuverlässig ab.

Auch der Halt ist gut, sie kommt im abgepuderten Zustand an meine L'Oréal 24h-matt Foundation ran - dabei bewirbt Manhattan einen so langen Halt gar nicht :)
Nach morgendlichem Auftrag ist die Foundation abends immer noch an Ort und Stelle, jedoch fange ich persönlich im Laufe des Tages an, ein wenig zu glänzen.


Meine Haut verträgt die Foundation ebenfalls gut, ich kriege keine großartigen Pickel davon o.ä.

Alles in allem bin ich für den kleinen Preis sehr zufrieden mit der Foundation, wenn man mal von dem klebrigen Hautgefühl absieht, welches man nach dem Auftrag hat, wenn man sich ins Gesicht fasst - aber wie gesagt, mit Puder kriegt man alles in den Griff :D

Was sagt ihr zu der Foundation, bzw. was nutzt ihr?
Liebe Grüße, Mona

Sonntag, 23. Oktober 2016

Spinnrad Teebaumöl Reihe für fettige & unreine Haut

Wisst ihr noch neulich, als ich euch das Spinnrad Anti-Pickelgel gezeigt habe?
Wie dort beschrieben, ist es mein Holygrail-Produkt gegen Pickel und unreine Haut und ich bin so froh darüber, dass ich es damals spontan gekauft und ausprobiert habe.. 

Es tut meiner Haut enorm gut und einige "Altlasten", welche sich in Form von Unterlagerungen, Pickelmalen und Mitessern auf meiner Wange befunden haben, sind damit einfach so enorm deutlich zurückgegangen und ich kann euch nicht sagen, wie froh ich darüber bin, da diese Stelle an meiner Wange seit Jahren nicht weg wollte und mich sehr gestört und unsicher gemacht hat.

Da mir das Gel meiner Haut so gut getan hat, wollte ich unbedingt weitere Produkte aus der Reihe probieren und habe die Firme Spinnrad angeschrieben. Tatsächlich durfte ich 2 Produkte kosten- und bedinungslos testen, worüber ich mich natürlich mega gefreut habe, danke also an dieser Stelle an Spinnrad!


Testen durfte ich das Teebaumöl Wasch- & Duschgel und die Teebaumöl Pflegecreme. Das Teebaumöl Anti-Pickelgel ist mein neu gekauftes Exemplar, welches ich euch hier nochmal abbilde, da mein altes Exemplar in der Review kaum noch entzifferbar war :D Macht euch auf einen ewig langen Post bereit, da ich beide Produkte reviewen werde. Ich habe die Produkte nun seit 4 Wochen im täglichen Gebrauch.

Aber wofür steht die Firma Spinnrad überhaupt?
Ich bin immer noch ziemlich fasziniert von der Produktvielfalt. Einerseits gibt es viele bereits fertige Produkte wie Cremes, Waschgels, etc. für die unterschiedlichsten Hautbedürfnisse (trockene Haut, sensible Haut, unreine Haut usw) und andererseits kann man bei Spinnrad auch alle möglichen Grund-"Rohstoffe" in Form von z.B. Ölen, aber auch Rohstoffe wie Aloe Vera, Hyaluronsäure, Allantoin usw. kaufen, um sich seine Kosmetik/Pflege und auch Seifen selbst zu machen. Auch leere Tiegel, leere Deo-Roller etc. kann man dort bestellen, um die selbstgemachten Produkte dort dann einzufüllen. Auch gibt es eine extra Rezept-Seite von Spinnrad, wo sich z.B. Rezepte für Badekugeln, Seifen oder Erkältungsbalsam befinden. 
Selbst Lebensmittel und Waschmittel werden von Spinnrad verkauft.

Alles unter dem Aspekt ökologisch, umweltbewusst (z.B. Verzicht auf unnötige, umweltbelastende Verpackungen) und gesundheitsorientiert zu sein. Des Weiteren sind viele Serien bereits Naturkosmetik-konform und die kosmetischen Produkte sind frei von Mineralölen, Parabenen, Silikonen und Farbstoffen. 

Wenn ihr neugierig geworden seid, könnt ihr auf der Spinnrad-Website alles rund um die einzelnen Pflegeserien und ihre Produkte nachlesen, sowie Infos zu Rezepten, Händlern etc und den Internet-Shop finden. 

Nun kommen wir aber zu meinen zwei Produkten.


Da das Waschgel sowohl für Körper als auch für das Gesicht ist, kommt es in einer riesigen Verpackung. Es sind ganze 500ml enthalten für einen Preis von 14,45€. Für die Menge auf jeden fall ein Preis, welchen ich in Ordnung finde. 


Wie ihr auf der Produktrückseite schon sehen könnt, soll das Waschgel die Funktion der Talgdrüsen regulieren, ausgleichend und beruhigend wirken. Es ist außerdem auch für den Körper geeignet, wenn ihr dort auch an Hautunreinheiten leidet (ich habe da direkt an die Mädels gedacht, die mit Pickeln am Rücken zu kämpfen haben z.B.)

Das Waschgel hat eine relativ kurze Haltbarkeit von 6 Monaten. Für jemanden wie mich, der das Waschgel nur fürs Gesicht nutzt, stellt sich die Frage, ob ich die 500ml in 6 Monaten überhaupt aufgebraucht kriege, man darf gespannt sein. Ich hoffe es bleibt nicht zu viel übrig, das wäre schade.


Ein Großteil der Produkte von Spinnrad kommen mit "Airless- und Pumpspendern", um eine hygienische Entnahme des Produktes zu sichern.
Der Pumpspender gibt bei einmaligem Drücken ca. eine haselnussgroße Portion des Waschgels ab.


Das Gel ist leicht gelblich gefärbt, durchsichtig und realtiv flüssig. Es riecht wunderbar nach Teebaumöl und anderen ätherischen Ölen, es riecht nicht penetrant und auch nicht zu stark, allerdings muss man solche Gerüche trotzdem mögen, ist nicht jedermanns Sache. Aber der Geruch verbleibt nicht auf der Haut, weswegen das sowieso nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Das Waschgel schäumt nur sehr wenig, was mich einerseits bei einem solchen natürlichen Produkt zwar wenig wundert, was ich aber dennoch nicht so leiden kann. Ich bilde mir dann immer ein, die Reinigungskraft wäre weniger da, was natürlich eigentlich Quatsch ist, aber ihr Mädels kennt das sicher auch :D Ich nehme immer ca. anderthalb Pumpstöße und das Waschgel reinigt mein Gesicht sehr gründlich und trocknet es dabei nicht aus. Habe ich Foundation getragen, entferne ich diese auch komplett mit dem Waschgel, was wunderbar funktioniert, allerdings wasche ich mein Gesicht dann 2x mit dem Waschgel.

Da eine Pflege-SERIE allerdings auch von dem Zusammenspiel mehrerer, aufeinander abgestimmter Produkte lebt, hier nun auch meine Meinung zur dazugehörigen Creme.


Auch hier wieder ein Pumpspender

Die Creme enthält 50ml, kostet 7,75€ und ist ebenfalls 6 Monate haltbar.
Auch hier macht sich wieder der - für mich - schöne Geruch nach Teebaumöl bemerkbar, allerdings verweilt auch hier der Geruch gar nicht bis kurz auf eurer Haut, also stellt das auch hier für all jene, die mit dem Geruch nichts anfangen können, kein Problem dar.


Die Konsistenz ist weder dünnflüssig, noch dick, irgendwie etwas dazwischen. Vielleicht vergleichbar mit z.B. der Alverde Wildrose-Creme. 
Mir gefällt die feuchtigkeitsspendende Formulierung super gut, allerdings definitiv nur für den Winter, oder für Menschen, mit trockener Haut. Im Sommer werde ich persönlich die Creme leider definitiv nicht verwenden können, bzw. wenn, dann nur abends. Zwar zieht sie gut ein und hinterlässt keinen Fettfilm o.ä., aber man merkt definitiv, dass die Creme eher zu den Reichhaltigen gehört. 

Unter meinen Foundations macht die Creme sich super, sie verändert den Auftrag und die Haltbarkeit meiner Foundation nicht!

Wie haben sich die beiden Produkte denn nun auf meine Haut ausgewirkt?
Meine Poren wurden schon sehr zu Beginn der Anwendung sehr viel feiner und das ganze Hautbild sah weniger unruhig aus, was ich sehr positiv finde. Allerdings ist die Wirkung dann auch von Anfang an auf dem Level geblieben und steigerte sich nicht mehr sichtbar.
Auch meine sehr unreine Stelle an der Wange ist viel viel besser geworden, was wie gesagt vor allem dem Antipickel-Gel zugute kommt. Alle 3 Produkte dieser Reihe sind überhaupt nicht reizend oder austrocknend, wie man es von vielen Antipickel-Produkten oft kennt. Ganz im Gegenteil, die Inhaltsstoffe, wie z.B. vers. ätherische Öle mindern zwar Unreinheiten und beugen diesen vor, aber pflegen die Haut dabei auch und tun ihr gut. Was mir ebenfalls aufgefallen ist, ist, dass meine Haut wirklich geglättet wurde. Wie oben bereits gesagt, hatte ich, vor allem an der Wange, einige Unterlagerungen in Form von so farblosen Pickeln, vielleicht kennt ihr das. Die sind komplett verschwunden. Außerdem habe ich überhaupt gar nicht mehr mit trockener Haut zu kämpfen, was ich so bei mir auch noch nicht kannte, denn Stellen wie um den Mund herum, an den Nasenflügeln etc., waren bei mir im Herbst/Winter IMMER trocken, egal, welche Pflege ich angewendet habe.

Ich fühle mich einfach, als würde ich mit dieser Serie meine Haut und ihre Bedürfnisse rundum und perfekt versorgen, und das hatte ich tatsächlich noch nie.. Klingt alles so extrem schwärmerisch, aber es ist die Wahrheit.

Ich bin wirklich ehrlich überzeugt von den Produkten und bin völlig heiß darauf, noch mehr auszuprobieren, ich habe schon eine lange Liste, welche abgearbeitet wird, sobald ich wieder Geld habe. Unter anderem möchte ich unbedingt gerne noch das Gesichtswasser aus der Teebaumöl-Reihe ausprobieren. Ich bin sowohl von der Wirkung, als auch vom Konzept der Firma Spinnrad begeistert und werde mich definitiv demnächst auf ihrer Internetseite mal an die Rezepte für eigene Cremes etc., ranwagen, wer weiß, vielleicht stelle ich euch demnächst das ultimative Mona-Rezept für die perfekte Haut vor :D

Was tut ihr für gute Haut und kennt ihr die Firma Spinnrad bereits?
Liebe Grüße, Mona <3

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Manhattan Lipliner 94F

Da habe ich euch gerade erst vor einigen Tagen (8, um genau zu sein) meine Lipliner-Sammlung gezeigt, da ist sie schon nicht mehr aktuell - ein neuer Lipliner ist in meiner Sammlung eingezogen.

Da ich bei Manhattan bezüglich einer Foundation geschaut habe und dann auch noch 20% auf alles war, dachte ich mir "Hey, ich schaue mir die Manhattan Lipliner zum 20. Mal an, vielleicht sehe ich ja irgendwas Neues!" :D Aber hey, es hat funktioniert, plötzlich sprach mich die Farbe 94F an, keine Ahnung, wieso sie das zuvor nie getan hat.


Zuhause erst bemerkte ich, dass dieser Lipliner ein perfektes Double zum "Hey Macadamia ahey" von Catrice ist. Der von Manhattan ist lediglich ein wenig heller und geht mehr ins rosane. Mir fällt der Unterschied auf den Lippen auf, aber auch nur, weil ich es weiß und darauf achte. All jene allerdings, die nicht gut an Catrice rankommen, oder einfach mit der trockeneren Formulierung von Catrice nichts anfangen können, sind mit Manhattan 94F perfekt bedient!





Ich finde die Farbe toll, allerdings mag ich die trockenere Konsistenz vom Catrice Lipliner mehr.

Was sagt ihr zu den Manhattan Liplinern? Mögt ihr sie auch so gerne?

Liebe grüße :) Mona

Montag, 17. Oktober 2016

ISANA professional Effektiv-Kur Oil Care

Hallo zusammen,
ich mit meinen langen Haaren bin ständig auf der Suche nach der optimalen Pflege für meine Haare. Ausschlaggebend ist dabei, dass keine Silikone enthalten sind. Spontan nahm ich die ISANA Effektiv-Kur mit, um zu schauen, was Rossmann so kann :)


Gekostet hat das gute Stück 1,49€.

Kosistenz ist wie bei einer Haarspülung, nicht flüssig, aber auch nicht super dick.

Wie gefällt mir die Kur?
Ich bin begeistert! Schon beim Auswaschen werden die Haare so UNFASSBAR weich und glatt. Und auch das spätere Kämmen funktioniert super. Meine Haare sind weich und glänzen schön. Der Geruch ist ganz lecker, verbleibt aber nur schwach in den Haaren, das finde ich ein wenig schade.

Was mir außerdem positiv auffällt, ist, dass die Kur meine feinen Haare nicht beschwert. Ich gebe das Produkt nur in die Längen und Spitzen.

Ich finde für 1,50€ kann man definitiv mal "mutig" sein und die Kur ausprobieren, ich denke, ihr könnt damit nichts falsch machen, ich für meinen Teil bin wirklich sehr zufrieden!! :)

Liebe Grüße, Mona

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Home Decor Inspiration - Lichterkettenvorhang

Wer hat es im Winter nicht gerne kuschelig? Ich bin ein totaler Kerzen/viele Kissen im Bett/Lichterketten-Mensch. Also alles, was den eigenen Wohnraum irgendwie gemütlich macht.

Eine "Projekt-Idee", welche ich schon länger habe, ist ein Lichterkettenvorhang. Urspünglich hatte ich die Inspiration dazu damals aus der Serie Gossip Girl - in Rufus Galerie-Café hing auch ein solcher Vorhang und ich fand dies unheimlich schön und stimmungsvoll.


Montag, 10. Oktober 2016

Meine Lipliner-Sammlung

Ich weiß, ich muss ziemlich grenzenlos mit diesem Post wirken - zumindest fühle ich mich so :D Auf euch kommt jetzt eine Flut von Bildern und Swatches zu!

Ich verwende Lipliner immer wie einen Lippenstift, sprich: Ich trage ihn komplett auf den Lippen auf (jeder, der sagt, er hätte Probleme damit, macht vorher einfach nicht genug Labello drauf :D).

Hier kommen nun die Bilder! Zu einigen, die ich besonders gerne trage, habe ich euch auch noch Bilder gemacht, wo ich den Lipliner aufgetragen habe :)

Catrice



von links nach rechts: Catrice Ultimate Stay Lipliner "080 Mauve Me, Tender!", Catrice Longlasting Lip Pencil "020 Hey Macadamia Ahey", "100 Upper Brown Side", "180 All-Time Mauvie Star" und "030 Berryson Ford"

"020 Hey Macadamia Ahey"
"020 Hey Macadamia Ahey"
"100 Upper Brown Side"

Essence


von links nach rechts: essence lipliner "06 satin mauve", "05 soft berry", "14 femme fatale", "08 red blush", essence longlasting lipliner "07 plum cake" und "05 lovely frappuccino"

"05 lovely frappuccino"

"07 plum cake"

"05 soft berry"

Manhattan



Hoppla, hier sind die Swatches nicht in der gleichen Reihenfolge. Also der rote Lipliner ist der "45M" und der mauvefarbene ist der "59Y" :)

"59Y"

"45M"

p2



von links nach rechts: p2 perfect look lipliner "10 nude", "20 brown", "11 aubergine", p2 perfect color lipliner "129 shy girl", "130 first lady" und "032 brownie baker"

"32 brownie baker"

Trend it up


von links nach rechts: contour & glide lipliner "280" und "480"

"280"
So, das war meine Sammel- und Bilderwut :D
Seid ihr auch so Fans von Liplinern? Ich liebe einfach das matte Finish und die ultrastarke Haltbarkeit! :) Und vor allem den präzisen Auftrag, ich komme mit sonem dicken Lippenstift gar nicht klar :D

Welche Lipliner besitzt ihr so? Besitzt ihr Farben, die ich auch gezeigt habe?
Liebe Grüße, Mona <3

Freitag, 7. Oktober 2016

getragener H&M Haul

Ich habe es mal wieder getan.
So, oder so ähnlich, fangen wohl alle Hauls an :D
Ich war vorgestern bei H&M, habe drei Teile gekauft und bereits in der Umkleide bemerkt, dass alle drei Teile fabelhaft zueinander passen!

Hier also mal ein etwas anderer Haul!


Dienstag, 4. Oktober 2016

Ride Or Die TAG

Die liebe Therese hat mich für den "Ride Or Die"-TAG getagged, worüber ich mich sehr gefreut habe, da ich schon so lange keinen TAG mehr gemacht habe hihi. Danke also! :) Ihre Antworten könnt ihr hier nachlesen.

Es geht hierbei darum, aus mehreren Kategorien DAS Produkt zu nennen, das ihr am Besten findet bzw. für das ihr euch entscheiden würdet, wenn ihr nur eins auswählen dürftet.

Beim Bearbeiten des TAGs habe ich bemerkt, dass ich irgendwie echt "sesshaft" geworden bin, da viele der Produkte, die ich gewählt habe, nun schon JAHRE von mir gekauft werden.

Foundation
 Die L'Oréal Indefectible 24h-matt Foundation hat mich bisher nie enttäuscht. Ich habe 3 von 4 Nuancen, für jede Jahreszeit quasi :D Leider ist mir jedoch "30 Honey" (die in Deutschland dunkelste Nuance) momentan zu hell, weswegen ich auf diese Schätzchen verzichten muss. Review findet ihr hier.

Concealer
 Ich nutze nicht immer Concealer, eher selten, aber WENN, dann ist es immer die Artdeco Camouflage Cream. Deckt super und hält gut!

Puder
Schon seit Jahren das translucente Puder von essence! Geht einfach immer, da es keinen Farbton hat, sondern nur mattiert!

Blush 
Ich mag das Kiko Blush in der Farbe 105 super gerne! Ich besitze zwar auch noch andere Blushes, nutze aber immer nur dieses, wenn ich Blush benutze!

Bronzer
Vor Jahren habe ich auf Empfehlung von MeinJadore das e.l.f. Puder in der dunkelsten Nuance gekauft, um es als Bronzer zu nutzen. Es ist zwar extrem demoliert inzwischen, aber ich liebe es immer noch!! Ich habe immer mal wieder Bronzer ausprobiert (z.B. von essence) und fand sie GRAUENHAFT von der Farbe her! Nie wieder normale Bronzer für mich :D

Highlighter
Nutze ich nicht :)

Augenbrauenprodukt
Ich liebe mein Artdeco Augenbrauenpuder! <3 Es stimmt einfach alles: Deckkraft, Haltbarkeit und Farbe. Habe es meiner Schwägerin empfohlen, auch sie ist sehr zufrieden damit! Review findet ihr hier

Lidschatten
Diejenigen, die meinen Blog regelmäßig lesen, wissen, dass mir meine zwei Makeup Revolution Flawless Matte Paletten HEILIG sind! Seit ich sie besitze, gibt es für mich keine anderen Lidschatten mehr. Man bekommt so unfassbar schöne, matte Farben in einer super Qualität für einen super Preis. Hier findet ihr die Reviews zur Flawless Matte Palette und zur Flawless Matte 2 Palette.

Eyeliner
Auch den L'Oréal Super Liner nutze ich schon ewig und ich bin völlig zufrieden damit und seitdem nicht mehr auf der Suche nach einem anderen gewesen! :) Review findet ihr hier.

Mascara
Ich habe sie anfangs so sehr gehasst! :D Ich fand diese Mascara so unfassbar schlecht, irgendwas stimmte mit der Fomulierung bei meinem Produkt nicht. Gegen Ende, als sie trockener/leerer oder was auch immer wurde, fand ich sie plötzlich gut. Also hatte ich sie nochmal nachgekauft und dann klappte es auch auf Anhieb! Und jetzt liebe ich diese Mascara total und kaufe auch hier nichts anderes mehr!

Lippenstift
Wohl eher Lipliner! Das ist das Einzige, was ich nutze :) Ich habe 1000 Farben, die ich liebe und auch mindestens eine weitere Farbe, die ich mindestens genauso liebe, wie den Manhattan Lipliner in der Farbe 59Y, nämlich den essence Lipliner in der Farbe soft berry. Dennoch würde es im Zweifelsfall der Manhattan Lipliner werden, da dieser nicht angespitzt werden muss :)

Lipgloss
nutze ich nicht :)

So, das wars. Es hat auf jeden Fall riesen Spaß gemacht, mitzumachen. Vor allem, da mir das nochmal verdeutlicht hat, dass ich eigentlich überall meine Lieblinge gefunden habe und überhaupt nicht mehr auf der Suche nach Neuem bin :)

Ich würde gerne folgende liebe Menschen taggen (sofern sie diesen TAG nicht schon gemach haben)

Mandy
Nina
Steffi
Victoria

..und natürlich jede, die Lust hat!! :)

Liebe Grüße, Mona <3