Sonntag, 23. Oktober 2016

Spinnrad Teebaumöl Reihe für fettige & unreine Haut

Wisst ihr noch neulich, als ich euch das Spinnrad Anti-Pickelgel gezeigt habe?
Wie dort beschrieben, ist es mein Holygrail-Produkt gegen Pickel und unreine Haut und ich bin so froh darüber, dass ich es damals spontan gekauft und ausprobiert habe.. 

Es tut meiner Haut enorm gut und einige "Altlasten", welche sich in Form von Unterlagerungen, Pickelmalen und Mitessern auf meiner Wange befunden haben, sind damit einfach so enorm deutlich zurückgegangen und ich kann euch nicht sagen, wie froh ich darüber bin, da diese Stelle an meiner Wange seit Jahren nicht weg wollte und mich sehr gestört und unsicher gemacht hat.

Da mir das Gel meiner Haut so gut getan hat, wollte ich unbedingt weitere Produkte aus der Reihe probieren und habe die Firme Spinnrad angeschrieben. Tatsächlich durfte ich 2 Produkte kosten- und bedinungslos testen, worüber ich mich natürlich mega gefreut habe, danke also an dieser Stelle an Spinnrad!


Testen durfte ich das Teebaumöl Wasch- & Duschgel und die Teebaumöl Pflegecreme. Das Teebaumöl Anti-Pickelgel ist mein neu gekauftes Exemplar, welches ich euch hier nochmal abbilde, da mein altes Exemplar in der Review kaum noch entzifferbar war :D Macht euch auf einen ewig langen Post bereit, da ich beide Produkte reviewen werde. Ich habe die Produkte nun seit 4 Wochen im täglichen Gebrauch.

Aber wofür steht die Firma Spinnrad überhaupt?
Ich bin immer noch ziemlich fasziniert von der Produktvielfalt. Einerseits gibt es viele bereits fertige Produkte wie Cremes, Waschgels, etc. für die unterschiedlichsten Hautbedürfnisse (trockene Haut, sensible Haut, unreine Haut usw) und andererseits kann man bei Spinnrad auch alle möglichen Grund-"Rohstoffe" in Form von z.B. Ölen, aber auch Rohstoffe wie Aloe Vera, Hyaluronsäure, Allantoin usw. kaufen, um sich seine Kosmetik/Pflege und auch Seifen selbst zu machen. Auch leere Tiegel, leere Deo-Roller etc. kann man dort bestellen, um die selbstgemachten Produkte dort dann einzufüllen. Auch gibt es eine extra Rezept-Seite von Spinnrad, wo sich z.B. Rezepte für Badekugeln, Seifen oder Erkältungsbalsam befinden. 
Selbst Lebensmittel und Waschmittel werden von Spinnrad verkauft.

Alles unter dem Aspekt ökologisch, umweltbewusst (z.B. Verzicht auf unnötige, umweltbelastende Verpackungen) und gesundheitsorientiert zu sein. Des Weiteren sind viele Serien bereits Naturkosmetik-konform und die kosmetischen Produkte sind frei von Mineralölen, Parabenen, Silikonen und Farbstoffen. 

Wenn ihr neugierig geworden seid, könnt ihr auf der Spinnrad-Website alles rund um die einzelnen Pflegeserien und ihre Produkte nachlesen, sowie Infos zu Rezepten, Händlern etc und den Internet-Shop finden. 

Nun kommen wir aber zu meinen zwei Produkten.


Da das Waschgel sowohl für Körper als auch für das Gesicht ist, kommt es in einer riesigen Verpackung. Es sind ganze 500ml enthalten für einen Preis von 14,45€. Für die Menge auf jeden fall ein Preis, welchen ich in Ordnung finde. 


Wie ihr auf der Produktrückseite schon sehen könnt, soll das Waschgel die Funktion der Talgdrüsen regulieren, ausgleichend und beruhigend wirken. Es ist außerdem auch für den Körper geeignet, wenn ihr dort auch an Hautunreinheiten leidet (ich habe da direkt an die Mädels gedacht, die mit Pickeln am Rücken zu kämpfen haben z.B.)

Das Waschgel hat eine relativ kurze Haltbarkeit von 6 Monaten. Für jemanden wie mich, der das Waschgel nur fürs Gesicht nutzt, stellt sich die Frage, ob ich die 500ml in 6 Monaten überhaupt aufgebraucht kriege, man darf gespannt sein. Ich hoffe es bleibt nicht zu viel übrig, das wäre schade.


Ein Großteil der Produkte von Spinnrad kommen mit "Airless- und Pumpspendern", um eine hygienische Entnahme des Produktes zu sichern.
Der Pumpspender gibt bei einmaligem Drücken ca. eine haselnussgroße Portion des Waschgels ab.


Das Gel ist leicht gelblich gefärbt, durchsichtig und realtiv flüssig. Es riecht wunderbar nach Teebaumöl und anderen ätherischen Ölen, es riecht nicht penetrant und auch nicht zu stark, allerdings muss man solche Gerüche trotzdem mögen, ist nicht jedermanns Sache. Aber der Geruch verbleibt nicht auf der Haut, weswegen das sowieso nur eine untergeordnete Rolle spielt.

Das Waschgel schäumt nur sehr wenig, was mich einerseits bei einem solchen natürlichen Produkt zwar wenig wundert, was ich aber dennoch nicht so leiden kann. Ich bilde mir dann immer ein, die Reinigungskraft wäre weniger da, was natürlich eigentlich Quatsch ist, aber ihr Mädels kennt das sicher auch :D Ich nehme immer ca. anderthalb Pumpstöße und das Waschgel reinigt mein Gesicht sehr gründlich und trocknet es dabei nicht aus. Habe ich Foundation getragen, entferne ich diese auch komplett mit dem Waschgel, was wunderbar funktioniert, allerdings wasche ich mein Gesicht dann 2x mit dem Waschgel.

Da eine Pflege-SERIE allerdings auch von dem Zusammenspiel mehrerer, aufeinander abgestimmter Produkte lebt, hier nun auch meine Meinung zur dazugehörigen Creme.


Auch hier wieder ein Pumpspender

Die Creme enthält 50ml, kostet 7,75€ und ist ebenfalls 6 Monate haltbar.
Auch hier macht sich wieder der - für mich - schöne Geruch nach Teebaumöl bemerkbar, allerdings verweilt auch hier der Geruch gar nicht bis kurz auf eurer Haut, also stellt das auch hier für all jene, die mit dem Geruch nichts anfangen können, kein Problem dar.


Die Konsistenz ist weder dünnflüssig, noch dick, irgendwie etwas dazwischen. Vielleicht vergleichbar mit z.B. der Alverde Wildrose-Creme. 
Mir gefällt die feuchtigkeitsspendende Formulierung super gut, allerdings definitiv nur für den Winter, oder für Menschen, mit trockener Haut. Im Sommer werde ich persönlich die Creme leider definitiv nicht verwenden können, bzw. wenn, dann nur abends. Zwar zieht sie gut ein und hinterlässt keinen Fettfilm o.ä., aber man merkt definitiv, dass die Creme eher zu den Reichhaltigen gehört. 

Unter meinen Foundations macht die Creme sich super, sie verändert den Auftrag und die Haltbarkeit meiner Foundation nicht!

Wie haben sich die beiden Produkte denn nun auf meine Haut ausgewirkt?
Meine Poren wurden schon sehr zu Beginn der Anwendung sehr viel feiner und das ganze Hautbild sah weniger unruhig aus, was ich sehr positiv finde. Allerdings ist die Wirkung dann auch von Anfang an auf dem Level geblieben und steigerte sich nicht mehr sichtbar.
Auch meine sehr unreine Stelle an der Wange ist viel viel besser geworden, was wie gesagt vor allem dem Antipickel-Gel zugute kommt. Alle 3 Produkte dieser Reihe sind überhaupt nicht reizend oder austrocknend, wie man es von vielen Antipickel-Produkten oft kennt. Ganz im Gegenteil, die Inhaltsstoffe, wie z.B. vers. ätherische Öle mindern zwar Unreinheiten und beugen diesen vor, aber pflegen die Haut dabei auch und tun ihr gut. Was mir ebenfalls aufgefallen ist, ist, dass meine Haut wirklich geglättet wurde. Wie oben bereits gesagt, hatte ich, vor allem an der Wange, einige Unterlagerungen in Form von so farblosen Pickeln, vielleicht kennt ihr das. Die sind komplett verschwunden. Außerdem habe ich überhaupt gar nicht mehr mit trockener Haut zu kämpfen, was ich so bei mir auch noch nicht kannte, denn Stellen wie um den Mund herum, an den Nasenflügeln etc., waren bei mir im Herbst/Winter IMMER trocken, egal, welche Pflege ich angewendet habe.

Ich fühle mich einfach, als würde ich mit dieser Serie meine Haut und ihre Bedürfnisse rundum und perfekt versorgen, und das hatte ich tatsächlich noch nie.. Klingt alles so extrem schwärmerisch, aber es ist die Wahrheit.

Ich bin wirklich ehrlich überzeugt von den Produkten und bin völlig heiß darauf, noch mehr auszuprobieren, ich habe schon eine lange Liste, welche abgearbeitet wird, sobald ich wieder Geld habe. Unter anderem möchte ich unbedingt gerne noch das Gesichtswasser aus der Teebaumöl-Reihe ausprobieren. Ich bin sowohl von der Wirkung, als auch vom Konzept der Firma Spinnrad begeistert und werde mich definitiv demnächst auf ihrer Internetseite mal an die Rezepte für eigene Cremes etc., ranwagen, wer weiß, vielleicht stelle ich euch demnächst das ultimative Mona-Rezept für die perfekte Haut vor :D

Was tut ihr für gute Haut und kennt ihr die Firma Spinnrad bereits?
Liebe Grüße, Mona <3

Kommentare:

  1. Von den Produkten lese ich das erste Mal, Produkte mit Teebaumöl interessieren mich sehr, danke für die Vorstellung (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  2. Kannte ich vorher auch noch nicht, aber klingt echt gut :D
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Euer Lob und eure konstruktive Kritik sind herzlich Willkommen.
Bitte nutzt meine Kommentarfunktion nicht als reine Werbeplattform für euren Blog; Links, welche inhaltlich mit meinem Post zusammenpassen, sind hingegen gerne gesehen! ♥
Eure Kommentare bzw. Fragen beantworte ich über die Kommentarfunktion meines Blogs, schaltet also die Benachrichtigung ein oder schaut wieder vorbei.
♥♥♥