Freitag, 31. März 2017

Liebe Menschen, die mich inspirieren.

lovely people
Vor einiger Zeit hatte Nina, eine wirklich sehr liebe Bloggerin, einen Post gemacht, in dem sie fünf ihrer liebsten Blogs vorstellte. Das hat sie weder irgendwie angekündigt, noch wollte sie irgendeine Gegenleistung dafür haben, sie tat es einfach, um mit ihren Lesern fünf, in ihren Augen, tolle Blogs zu teilen. Nina und ich folgten uns zu der Zeit noch nicht wirklich lange und umso mehr freute es mich, dass ich auch einer der vorgestellten Blogs war, ich dachte erst, ich vergucke mich. Damals war mir direkt klar, dass ich das unbedingt auch mal machen möchte. Ich habe von Blogvorstellungen nie viel gehalten, weil ich sie immer nur so kenne, dass man es wie eine Art Gewinnspiel veranstaltet, die Teilnehmer sich mit einem Kommentar "bewerben" müssen, dem Blog dafür folgen müssen, die Blogvorstellung auf dem eigenen Blog verlinken sollen und am Ende wählt die Person einige der beworbenen Blogs aus, kennt sie aber oft eigentlich gar nicht. Mich törnt das eher ab, in meinen Augen ist es nur eine weitere Methode, massenhaft neue Leser zu generieren. Umso schöner finde ich, dass ich euch jetzt ganz unverbindlich (und in alphabetischer Reihenfolge! :D Ihr seid alle gleich toll ^^) meine liebsten und/oder inspirierendsten Blogs zeigen kann. 

(Am liebsten würde ich euch ALLE reinschreiben, aber um den Rahmen nicht zu sprengen, beschränke ich mich in diesem Post auf die Mädels, die regelmäßig posten)

Bilder von Andreas Blog "Beauty-Reviews & More"
Auf dem Blog der lieben Andrea findet man alles rund um Schminke und Pflege! Wer Mode sucht, wird dort nicht fündig, dafür kann man sich ja andere Blogs suchen, das ist ja das schöne am Bloggen. Ich schätze an Andrea sehr, wie genau sie ist, sie lässt nie Aspekte aus, bei ihr findet man bei einer Review immer alles: Swatches, Tragegefühl, Inhaltsstoffe und und und. Kennt ihr so Blogs, die ein interessantes Produkt vorstellen, aber dann sind keine Swatches oder so dabei und man denkt sich "Na toll, was bringt mir das jetzt?" - Wird euch bei Andrea nie passieren. Außerdem ist sie menschlich auch eine tolle Person, mit der man sich so gut austauschen kann. Wenn ich bei ihr über ein Produkt lese, vertraue ich ihr komplett, denn sie testet die Produkte extrem gewissenhaft und lässt nichts aus.

Bilder von Annes Blog "the beauties diaries"
Annes Blog lässt Mädchenherzen höher schlagen! Sie ist ein super mega hübsches Mädel mit einer Liebe zu High-End, was aber nicht bedeutet, dass bei ihr nicht auch Drogerie zu finden sei. Ganz im Gegenteil, davon gibt es ganz ganz viel bei ihr zu sehen. Das schätze ich auch so an Annes Blog, diese ausgewogene Mischung aus High-End und Drogerie. Sie liebt Drogerie-Sachen, sagt aber auch ganz klar, dass sie in manchen Rubriken einfach nur teurerer Kosmetik vollends zufrieden gestellt hat und das finde ich eine ganz tolle Einstellung, denn es gibt ja viele Mädels, die High-End einfach nur kaufen, weil es eben teuer ist und teuer muss ja auch immer gut sein ^^ (nicht). Bei Anne merkt man, dass sie High-End kauft, weil es sie in dem Falle wirklich zufrieden gestellt hat. Außerdem haben wir total den gleichen Geschmack, sie liebt nämlich auch braunes Makeup und ist immer up-to-date!

Bilder von Julis Blog "Leben laut und leise"
Eine Berlinerin, die nach Holland auswandert: Auf Julis Blog findet ihr neben Beautythemen auch immer mal wieder kleine Anekdoten über ihr neues Leben in Holland, womit ich mich als notorische Holland-Camperin immer total identifizieren kann (furchtbar teure Pflege- und Kosmetikartikel; immer nur helles, labbriges Brot, aber auch die tollen Städte, schönen Cafés usw.). Ihr Blog ist auf jeden Fall mal einen Blick wert!

Bilder von Melanies Blog "Gold Zeit"
Bei Melanie geht es hauptsächlich um Mode, selten zeigt sie auch mal Beautyprodukte. Allerdings beschränkt sie sich beim Thema Mode nicht nur auf Outfits von ihr, sondern macht auch oft Collagen mit Shop-Bildern, in denen sie immer die neusten Trends zeigt, da hat sie echt ein tolles Gespür für und trifft stets mega schöne Auswahlen. Aber weshalb ich ihrem Blog besonders gerne folge, sind gar nicht unbedingt die Outfits, sondern vor allem ihr toller Schreibstil. Jedes ihrer Outfits nutzt sie auch als Gelegenheit, ein bestimmtes Thema anzusprechen, zum Beispiel wie wir Bloggerinnen uns besser unterstützen können, wie sie fragwürdige Fashiontrends bewertet, wie sie zum Thema Zivilcourage steht und und und. Ich weiß nicht, wie sie es macht, aber ich lese diese Ansichten von ihr immer so gerne, da werden die Outfits für mich oft zur Nebensache, ehrlich gesagt :D Aber schön sind sie alle!

Bilder von Ninas Blog "Captivating Place"
Hier kommen wir zur lieben Nina, die ich ja zu Beginn des Posts schon angesprochen habe. Sie ist ein 19-jähriges Mädchen aus Deutschland, welche aber bis vor kurzem noch einen 6-monatigen Aufenthalt in England hatte, wo sie in einem Hotel gearbeitet hat. Sie ist ein sehr starkes und positives Mädchen und ich ihre ganzen Berichte über ihren Englandaufenthalt immer super gerne gelesen, sie hat uns immer teilhaben lassen, egal ob es schöne oder schreckliche Momente waren. Nun, wo sie wieder in Deutschland ist, bin ich super gespannt, was so als nächstes für Berichte kommen. Ihr Blog lässt sich nicht genau in eine Sparte einordnen, sie berichtet über alles Schöne in ihrem Leben, schöne Einkäufe, Reisen, zuletzt die Leipziger Buchmesse usw. Schaut mal vorbei :).

Bilder von Thereses Blog "Read all about it"
Kommen wir zu einer meiner liebsten Bloggerinnen überhaupt: Therese. Auf ihrem Blog findet ihr viel Kosmetik und Pflege aus allen Bereichen, aber auch mal ab und zu Beiträge zu Food- und Fitnessthemen. Wieso ich Therese so schätze? Wir verstehen uns nicht nur privat super, sie ist auch noch knallhart in ihren Reviews! Ich LIEBE ihre schonungslose Ehrlichkeit, denn da ähneln wir uns sehr. Sie ist, genau wie ich, sehr direkt und sagt, was sie denkt. So lese ich auch sehr gerne ihre Rubrik, wo sie ihre kritischen Gedanken zu bestimmten Themen wie das Verhalten auf Verkaufsportalen (Kleiderkreisel und Co.), Blut spenden, Shopvorstellungen auf Blogs usw. mit uns teilt.

Bilder von Vanessas Blog "Vanessa's Beauty Blog"
Zu guter Letzt stelle ich euch die Schweizerin Vanessa vor. Ihrem Blog folge ich noch gar nicht so lange, aber ich musste sie mit reinpacken, weil sie mich aus einem ganz bestimmten Grund fasziniert: Durch ihren Blog und ihre Community fühle ich mich soo sehr an meine eigene alte Bloggerzeit zurück. Wisst ihr noch, als ich in meinem Blogger-Geburtstags-Post davon berichtete? Genau so ist irgendwie Vanessa mit ihrem Blog. Sie bloggt über Kosmetik und Pflege aber auch ganz viel Privates, sie hat mit vielen Blogger-Kolleginnen auch privat Kontakt, trifft sich mit ihnen usw. Ich finde das so schön, Vanessas Blog ist einer der ganz wenigen, wo es nicht um diese typische Blogger-Profitgier geht und die sich wirklich immer absolut treu bleibt. Sie ist ein ganz ganz liebes und nettes Mädchen, das merkt man auch an den Kommentaren, die sie erhält, dort schreiben alle das gleiche. Auch wenn Vanessa und ich in Themen wie Aussehen, Style und Geschmack unterschiedlicher nicht sein könnten, finde ich ihren Blog einfach so liebevoll, privat und "frei Schnauze" (positiv gemeint!) geführt und genau das fehlt mir inzwischen so an manch anderen Blogs. Also Vanessa, niemals ändern :)

Kennt ihr einige der Blogs oder folgt ihnen auch selbst? Welche Blogs gefallen euch besonders gut? :) Schaut bitte auf jeden Fall mal bei den Mädels vorbei, ihr bereut es nicht! :)

 photo sign_zps0izpyskn.png

Donnerstag, 30. März 2017

Review: Balea Reinigungsöl | Reizarme Reinigung

Balea Reinigungsöl Review

Heute stelle ich euch das hochgelobte Reinigungsöl von Balea vor, welches durch seine sehr reizarme und einfache Formulierung bereits bei vielen Mädels punkten konnte. Ich habe das Öl jetzt etwas über einen Monat täglich im Gebrauch.

Montag, 27. März 2017

my blogger secrets: Tipps und Tricks für tolle Fotos ohne teures Equipment


Juhu, euch erwartet (in meinen Augen) in der nächsten Zeit eine tolle Reihe, von der hoffentlich jeder noch etwas mitnehmen kann. Mir geht es darum, mit euch meine Tipps und Tricks, quasi meine "Geheimnisse" für tolle Blog-Fotos und Beiträge zu teilen. Ich finde, jeder sollte zufrieden mit seiner Arbeit sein dürfen und das auch ohne teures Equipment wie Softboxen, Hintergrund-Leinwände und Expertenwissen in CSS, HTML oder Windows. Wer mich liest, der weiß, wie sehr mich dieser ganze "Leistungsdruck" und diese gezwungene Professionalität, die in der Bloggerwelt inzwischen abgeht, nervt, diese kleine Reihe soll nicht als Guide verstanden werden, diesem Trend noch mehr Raum zu geben. Es geht einfach um die kleinen Dinge, die man machen kann, um noch mehr aus seinem Blog herauszuholen, denn wer liest nicht gerne schön gestaltete Beiträge.

Sonntag, 26. März 2017

beautyelfe wird Sechs ♥


Sechs Jahre beautyelfe! 
Jedes Jahr auf's Neue vergesse ich meinen "Blog-Geburtstag", beziehungsweise er fällt mir immer einige Tage später ein. Dieses Jahr ist das anders! "Schuld daran" ist die liebe Sarah von theFashionableBlog. Denn auch sie hat neulich ein Jubiläum mit ihrem Blog gehabt und einen Post dazu verfasst, in dem sie einfach ein wenig von ihren Anfängen erzählt hat, über ihr Design und ihre Entwicklungs geredet hat. Eigentlich nichts Großes, aber ich fand es einfach sehr interessant und dachte mir damals direkt: Das will ich auch machen. Und so kam es auch, dass ich meinen Blog-Geburtstag dieses Jahr mal nicht vergessen habe! :D

Freitag, 24. März 2017

Outfit: Ein Taschen Happy-End mit Steve Madden

Erinnert ihr euch noch an meinen Haul, in dem ich euch von meinem kleinen Taschen-Drama erzählte? Für alle, die den Haul nicht gelesen hatten, hier nochmal die Kurform: Wunderschöne und einzigartige hellblaue Tasche mit Blumenapplikationen bei TK Maxx gesehen, aber noch kein "haben-muss" verspürt, aus dem Laden gegangen, Tasche für ca. 8 Minuten "alleine" gelassen, während dieser 8 Minuten den größten Kaufdrang überhaupt verspürt, ein Leben ohne diese Tasche schien kaum mehr möglich, zurückgedackelt, Tasche weg, Herzschmerz pur, andere Tasche gekauft, dort dann zwei Kassen neben mir das Mädchen erblickt, welches gerade meine so sehr gewollte Tasche kauft, doppelter Herzschmerz! 

Freitag, 17. März 2017

essence metal shock lipstick "01 iron maiden"

essence metal shock lipstick iron maiden mit nyx lingerie teddy
essence metal shock lipstick "iron maiden" mit NYX Lingerie "teddy"
Im Zuge der Sortimentsumstellung hat essence die neuen metal shock lipsticks heraus gebracht. Eine Farbe hatte es mir besonders angetan, nämlich die Farbe "iron maiden", ein Bronzeton. Nachdem ich nun seit 2 Jahren ausschließlich matt auf den Lippen getragen habe, wurde es mal wieder Zeit, für ein wenig Glamour und Glitzer!

essence metal shock lipstick iron maiden
essence metal shock lipstick iron maiden swatch
essence metal shock lipstick iron maiden swatch
essence metal shock lipstick "iron maiden" Swatch
Die Pigmentierung emfpinde ich als sehr angenehm, sie ist nicht sheer, aber auch nicht übermäßig deckend. Genau richtig also. Auf den beiden Fotos oben könnt ihr den starken metallischen Schimmer des Lippenstifts erkennen, er hat ein sehr frostiges Finish. Hier hält der Name also definitiv sein Versprechen.

essence metal shock lipstick iron maiden getragen
essence metal shock lipstick "iron maiden" solo aufgetragen
Alleine aufgetragen, ist der Lippenstift fast schon unauffällig, doch im richtigen Winkel und Licht kommt dann das extrem metallische und frostige Finish zur Geltung. Also durchaus eine Farbe, die zwar mutig ist, aber immer noch gut geeignet für den Alltag ist. Der Auftrag gelingt spielend leicht. Obwohl ich seit zwei Jahren keinen einzigen Lippenstift mehr verwendet habe, sondern wirklich zu 100% nur noch Lipliner, die mit ihrer feinen Spitze einen sehr präzisen Auftrag erlauben, gelang mir auch mit dem essence Lippenstift ein präziser Auftrag auf Anhieb. Der Lippenstift gibt super Farbe ab und der Auftrag ist weich und soft. Auf den Lippen fühlt sich der essence metal shock lipstick cremig an.

essence metal shock lipstick iron maiden mit nyx lingerie teddy
essence metal shock lipstick "iron maiden" mit NYX Lingerie "Teddy"
Ich dachte mir direkt, dass man diesen Lippenstift nicht nur solo tragen kann, sondern auch super als Effekt-Lippenstift verwenden kann. Das sagt mir persönlich auch mehr zu, da ich doch eher kräftige Farben auf den Lippen mag. Also habe ich die Farbe Teddy von den NYX Lingerie liquid lipsticks gewählt und darauf "iron maiden" von essence gegeben. Ich konnte mich nicht ganz entscheiden, ob ich es nur in die Lippenmitte, oder auf die ganze Lippe haben wollte. Herausgekommen ist ein Mischmasch. Aber es gefällt mir grundsätzlich super gut, diese Kombination werde ich definitiv öfters tragen.

Was sagt ihr zu dem Lippenstift?
 photo sign_zps0izpyskn.png

Donnerstag, 16. März 2017

Outfit: Calvin Klein Pullover und weiße Sneakers


Heute habe ich mal wieder ein Outfit für euch. Momentan geht es eher wenig Beautylastig auf diesem Blog zu, da ich so gut wie keine neuen Beautyprodukte kaufe. Wieso? Naja, zum Einen habe ich eigentlich in allen Kategorien Produkte, die ich gerne nutze und zum anderen haben mich vor allem momentan wenig Neuheiten angesprochen. Hoffen wir, dass sich das bald ändert! Nun aber erst einmal zu meinem Outfit: Ein monotoner Look mit einem knalligen Extra!

Dienstag, 14. März 2017

Haul: Rossmann und TK Maxx


Gefühlt habe ich schon länger keinen Haul mehr für euch gepostet! Liegt daran, dass ich momentan einfach nicht viel Kohle für neue Anschaffungen habe und ich eigentlich ja auch alles habe.. Aber Pflege, Kosmetik und Mode kann man nie genug haben, oder?

Samstag, 11. März 2017

Warum Second-Hand-Shoppen cool ist + meine liebsten Vintage Teile

gewebte (?) Baumwolljacke mit Aztekenmuster - 10 Euro
Oft habe ich euch hier schon erzählt, dass ich Second-Hand-Mode liebe. Heute wollte ich einmal darauf eingehen, wieso, weshalb und warum ich so gerne Vintage shoppen gehe und was für Vorteile das hat! Außerdem zeige ich euch in diesem Post einige meiner liebsten und tollsten Teile, allerdings von denen, ich ich euch auf diesem Blog noch nicht gezeigt habe.

Mittwoch, 8. März 2017

Outfit: Schwarzer Rollkragenpullover mit Vintage-Blouson


Kennt ihr noch die Folge, wo Spongebob Schwammkopf diesen Song singt: "Der grün-graue Streifenpullover..."? Seit ich den Titel dieses Outfitposts getippt habe, kam mir der Song in den Kopf und ich habe einen Ohrwurm. Egal wie alt man ist, solche unsinnigen Lieder und Texte merkt man sich irgendwie bis an's Lebensende.. Wieso kann das mit Uni-Kram nicht genauso sein? Das ist unfair! Heute gibt es für euch ein all-black-Outfit mit ein bisschen "Farbe".

Montag, 6. März 2017

blumig-frische Parfüms für den Frühling: Inspiration und Empfehlungen

parfüm aufbewahrung perfume storage

Wenn es um Düfte geht, mag ich vor allem blumige, frische und sanfte Düfte. Alles, was irgendwie blumig und pudrig riecht, hat mein Herz schon erobert. Selten mag ich auch fruchtige Düfte, oft sind sie mir allerdings zu süß (wie sich jetzt bei der Internetrecherche der verschiedenen Duftnoten herausstellt, habe ich doch einige fruchtige Düfte, zumindest laut einzelner Noten, allerdings riechen sie eher blumig). Einen werdet ihr aber dennoch in meiner Sammlung finden. Was sich bei mir nicht finden lässt, sind schwere, orientalische, holzige Düfte (Auch hier die Überraschung: Nahezu jedes Parfum hatte eine holzige Basisnote.. Ist das einfach Standard? Zumindest riecht keines der Parfums sonderlich holzig). Tut mir also Leid an all jene, die am liebsten diese Art Düfte tragen.

Samstag, 4. März 2017

Blogparade: Meine schönsten Beautyprodukte im Frühling!


Die liebe Andrea hat eine tolle Blogparade ins Leben gerufen und ich freue mich sehr, dass sie mich eingeladen hat teilzunehmen. Das Thema lautet "Zeig' mir Deine schönsten Beautyprodukte im Frühling!". Ein tolles Thema, wie ich finde. Ich liebe den Frühling und den Herbst, das sind die beiden Jahreszeiten der Veränderung und das finde ich jedes Jahr aufs Neue so toll zu sehen. Die ersten warmen Sommerstrahlen im Frühling, die man förmlich auf der Zunge schmeckt und die einem einen kleinen Wärmeschauer geben oder aber auch die fallenden Blätter im Herbst, die letzten goldenen Sonnenstrahlen und die Regenschauer, die man zuhause gemütlich im Bett verbringt.

Mittwoch, 1. März 2017

Outfit: Wachsjacke mit silberner Bluse und Puma Basket Platform


Ihr habt nach meinem Haul alle so exrem positiv auf meine Puma Basket Platform Metallic Schuhe reagiert, dass ich nun noch einmal ein Outfit damit zeigen möchte. In der Vergangenheit habe ich euch bereits hier ein Outfit damit gezeigt. Im heutigen Outfit trage ich eine etwas unkonventionelle Bluse an: Sie ist silberfarbend. Passend zum metallenen Look der Schuhe habe ich also auch eine metallische Blue gewählt.