Montag, 6. März 2017

blumig-frische Parfüms für den Frühling: Inspiration und Empfehlungen

parfüm aufbewahrung perfume storage

Wenn es um Düfte geht, mag ich vor allem blumige, frische und sanfte Düfte. Alles, was irgendwie blumig und pudrig riecht, hat mein Herz schon erobert. Selten mag ich auch fruchtige Düfte, oft sind sie mir allerdings zu süß (wie sich jetzt bei der Internetrecherche der verschiedenen Duftnoten herausstellt, habe ich doch einige fruchtige Düfte, zumindest laut einzelner Noten, allerdings riechen sie eher blumig). Einen werdet ihr aber dennoch in meiner Sammlung finden. Was sich bei mir nicht finden lässt, sind schwere, orientalische, holzige Düfte (Auch hier die Überraschung: Nahezu jedes Parfum hatte eine holzige Basisnote.. Ist das einfach Standard? Zumindest riecht keines der Parfums sonderlich holzig). Tut mir also Leid an all jene, die am liebsten diese Art Düfte tragen.

Davidoff Cool Water Sea Rose

Davidoff Cool Water Sea Rose:
Kopfnote: Nashi-Birne, Veilchen
Herznote: Pfingstrose, Freesie
Basisnote: Zedernholz, Moschus

Dies ist lange Jahre mein absoluter Lieblingsduft gewesen. Ich finde ihn auch immer noch toll, werde allerdings erst einmal meine restlichen Massen aufbrauchen, bevor ich diesen nachkaufen würde. Wo dieser Duft Zedernholz und Moschus aufweisen soll, kann ich euch absolut nicht sagen. Davidoff Cool Water Sea Rose ist absolut frisch und blumig, von Anfang bis Ende und riecht einfach toll nach Rose. Allerdings "kratzt" er ein bisschen in der Nase. Es gibt noch Parfüms, die riechen ganz weich und sanft, ich weiß nicht, ob ihr wisst, was ich meine.
Haltbarkeit: hält auf der Kleidung den ganzen Tag über.
 
La Rive in love La rive Moon

La Rive in love:
Kopfnote: Mandarine, Veilchen
Herznote: Rose, Lilie
Basisnote: Melone, Moschus

Dieser Duft riecht sehr ähnlich wie J'adore von Dior. Dies ist ein sehr edler, blumiger Duft, der ein wenig in die schwerere Richtung geht. in love von La Rive stellt für mich einen tollen Abendduft dar und ich liebe den rosigen Duft sehr.
Haltbarkeit: in Ordnung, allerdings keinen ganzen Tag.

La Rive Moon:
Kopfnote: Aldehyde, Pfirsich, Bergamotte, schwarze Johannisbeere
Herznote: Jasmin, Rose, Ylang Ylang, Veilchen
Basisnote: Moos, Sandelholz, Moschus 

Dies ist der fruchtige Duft, von dem ich anfangs sprach. Die Kopfnote Pfirsisch ist wirklich stark zu riechen, was ich toll finde. Er riecht sehr ähnlich wie Boss nuit pour femme von Hugo Boss. Hier überrascht mich auch nicht die holzige Basisnote, der Duft ist in der Tat recht holzig und das ist das einzige, was mich davon abhält, den Duft regelmäßig zu nutzen. Er ist mir persönlich für den Alltag zu schwer.  
Haltbarkeit: Sehr gut, hält den ganzen Tag.

Chloé Chloé Roses de Chloé

Chloé Chloé:
Kopfnote: Freesie, Pfingstrose, Litschi
Herznote: Zedernholz, Amber, Honig
Basisnote: Maiglöckchen, Magnolie

Der Klassiker der Frauenparfums. Definitiv von der schwereren Sorte, allerdings sehr sanft und weich und noch immer leicht genug für den Alltag. Bei diesem Parfum riecht man die Magnolie in der Basisnote sehr heraus und das ist es, was ich so an dem Parfum liebe. Es riecht einfach so sauber, frisch und blumig.
Haltbarkeit: Sehr gut, nur wenige Spritzer reichen für einen intensiven Duft. 

Chloé Roses de Chloé:
Kopfnote: Bergamotte, Estragon, Litschi
Herznote: Damaszener Rosen-Essenz, Magnolien-blüte, Zedernholz
Basisnote: Amber, Weißer Moschus

Ein ganz blumiger und frischer Duft. Wie der Name es verrät, riecht Roses de Chloé sehr nach Rosen. Tatsächlich rätsel ich gerade, wo man die anderen Komponenten riecht, denn für mich riecht er wirklich einfach nur nach Rosen. Ich liebe Rosenduft sehr, wie vielleicht schon deutlich wurde und das Parfum trage ich sehr gerne und habe auch schon viele Komplimente bekommen.
Haltbarkeit: Leider nicht so gut wie bei der Schwester Chloé von Chloé. Hält nicht den kompletten Tag durch. 

La Rive Donna La Rive Woman
La Rive Donna La Rive Woman

La Rive Woman:
Kopfnote: Jamaika-Pfeffer, Freesien
Herznote: Jasmin, Rose 
Basisnote: Sandelholz, Zedernholz, Weihrauch

La Rive Woman ist mein ABSOLUTER go to-Klassiker. Der Duft riecht wie Lacoste Pour Femme. Puh, jetzt zu lesen, was die Duftstoffe in diesem Parfum sind, lässt mich daran zweifeln, dass ich holzige Düfte nicht mag.. Aber so kenne ich klassische holzige Düfte eben eigentlich gar nicht. La Rive Woman riecht ganz sanft und pudrig. Einfach nach sauberer Wäsche, aber nicht so aufdringlich, sondern eben ganz dezent. Pudrig sanft beschreibt die Duftart für mich echt am besten, außerdem riecht der Duft sehr erwachsen und rein.
Haltbarkeit: für den günstigen Preis absolut in Ordnung, bedingt durch den sanften Geruch gewöhnt man sich schnell dran und riecht es an sich selbst nicht mehr. Auf der Kleidung hält er gut, auf der Haut kann ich es leider nicht genau sagen.

La Rive Donna: 
Kopfnote: Limone, Hyazinth
Herznote: Jasmin, Apfelholz
Basisnote: Zedernholz, Moschus

Dieses Parfum riecht wie Dolce und Gabbana light blue. Sehr frischer und sauberer Duft und irgendwie aquatisch, aber trotzdem auch leicht fruchtig holzig. Keine Ahnung, kann diesen Duft null beschreiben, aber ihr alle kennt den Duft light blue von Dolce & Gabbana, spätestens, wenn ihr mal am Originalduft bzw. am Pendant riecht!
Haltbarkeit: Auf der Kleidung in Ordnung, allerdings recht dezent. Insgesamt der schlechteste Halt meiner La Rive Parfums.

Tommy Hilfiger tommy girl

Tommy Hilfiger tommy girl:
Kopfnote: Apfelblüten, schwarze Johannisbeerblüten, Kamelien
Herznote: Mandarinen, Orangen, Minze Geißblatt, Veilchen, Jasmin, Dakota Lilie, Cherokee Rose
Basisnote: Magnolienblätter, Sandel- und Zedernholztöne, Heidekraut

Ebenfalls ein Klassiker: tommy girl von Tommy Hilfiger. Ein erfrischender, blumiger Duft, wobei ich persönlich ihn eher frisch als blumig finde. Rieht sehr jugendlich.
Haltbarkeit: hält den Tag über.


Caravan Fruits & Flowers Rosa:
Kopfnote: ???
Herznote: ???
Basisnote: ???

Ein ganz günstiger Duft, den man in Spanien kaufen kann. Die Auswahl ist toll, es gibt Freesie, Vanille, Cocos usw. Leider ist auf der Website keinerlei Info zu den Duftnoten zu finden. Der Duft riecht allerdings nicht typisch sanft rosig. Da ist glaube ich defnitiv noch etwas holzig kräutermäßiges mit drin. Tolle Düfte, die man, aufgrund des kleinen Preises, ohne schlechtes Gewissen immer wieder nachsprühen kann oder auch mal für Gardinen oder Bettwäsche nutzen kann.
Haltbarkeit: mittelmäßig.


The Royal Horticultural Society Hibiscus by Bronnley:
Duftnoten: Hibiskus, Rose, Lilie, Moschus

Wird leider nicht mehr verkauft, im Internet habe ich leider nur vage Informationen bezüglich der Duftnoten gefunden. Wer ihn aber mal zufällig noch bei TK Maxx o.ä. findet, greift ruhig zu, der Duft ist sehr blumig, aber nicht süß, das ist eine ganz tolle Kombination, da er sehr sanft und erwachsen riecht.
Haltbarkeit: gut.

Das war meine Parfümsammlung. Oben könnt ihr übrigens meine Parfüm"aufbewahrung" sehen, es handelt sich eigentlich um eine Bilderleiste von Ikea, auf die man Bilder stellen kann, ohne sie direkt an die Wand hämmert zu müssen. Ich habe das Modell MOSSLANDA in 55cm Breite. Früher habe ich dort meine Nagellacke aufbewahrt, auch ein toller Tipp, allerdings haben mir die zwei Regale nicht gereicht, weswegen ich meine Nagellacke anderweitig verstaut habe.
Was ist euch bei Parfüm wichtig und welche Düfte mögt ihr gerne? Besitzt ihr auch eines meiner vorgestellten Parfüms?
 photo sign_zps0izpyskn.png

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den tollen und ausführlichen Beitrag. Ich tue mich immer sehr schwer bei meiner Entscheidung welches Parfüm ich mir als nächstes kaufen möchte & solche Tips sind dabei wirklich hilfreich :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
  2. Deine Parfumleiste ist sehr hübsch :) Ich habe wohl die 3-fache Menge an Düften und bin immer und wirklich immer wieder erstaunt, dass mir noch kein Duft gekippt ist^^ Blumige Varianten sind für mich immer so eine Sache - mir ist aufgefallen, dass ich fast alle Düfte mag, in denen "Tonkabohne" enthalten ist, das ist oft bei etwas schwereren Parfums der Fall, die ich teilweise liebe (Shalimar von Guerlain ist mein Lieblingsduft), aber auch eher im Winter. Ansonsten mag ich fruchtig gerne, z.B. vom Bodyshop den Grapefruit-Duft liebe ich oder auch von Guerlain das Aqua Allegoria Pamplelune, auch ein Grapefruit-Exemplar, nur schweineteuer. Lacoste Femme habe ich übrigens, mag den sehr gerne, daran musste ich sofort denken, als ich die Schildkröte auf dem Dupe-Duft sah :) Deinen Hibiscus-Duft hab ich aber letzte Woche bei Amazon für knapp 30 Euro gesehen - das ist mir zu riskant für einen Duft, den ich gar nicht kenne, aber vllt für Dich als Tipp, wenn Du ihn mal wieder möchtest :) So, ich schreibe hier echt schon halbe Mails: TSCHÜSS! :))

    AntwortenLöschen
  3. Wow, deine Bilderrahmen gefallen mir sehr !!

    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Vorstellung :-) Ich glaube, ich kenne keines der Parfums genauer, aber ich könnte ja mal im Laden daran schnuppern. Ich bin leider immer sehr wählerisch, was Düfte angeht und es gibt selten einen, der mir 100 % gefällt. Aber wie ich sehe, gibt es viele, die ich noch nicht kenne :D Habe derzeit nur 2, aber ich werde demnächst mal wieder etwas ausgiebiger testen - mit viel Geduld. Liebe Grüße, Cindy
    http://fraeulein-cinderella.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Super Inspiration! Ich kenne die Parfums noch nicht hören sich aber gut an:)

    Laura<3
    Mein Blog♥

    AntwortenLöschen
  6. Die Parfums hören sich alle sehr angenehm und passend für den Frühling an.

    Ganz lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mona, du hast wirklich eine tolle Sammlung. Das Davidoff Parfüm klingt so, als ob es mir gefallen könnte, da muss ich mal dran riechen. Ich mags tatsächlich gerne süß, bin ein totaler Fan von Juicy Couture etc. So pudrige Düfte müssen mir auf Anhieb gefallen, ich verbinde solche Düfte oft mit meiner Mama, weil sie z.B. das Lacoste Parfüm jahrelang durch getragen hat.
    Liebste Grüße an dich <3

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mona, deine Düfte sind wirklich sehr interessant. Das Davidoff Parfüm klingt so als obs mir gefallen könnte, muss ich mal dran riechen. Ich mag ja eher so fruchtig-süße Düfte, bin auch ein riesen Fan von Juicy Couture :D Pudrige Düfte sind da manchmal schwierig, da sie mich oft an meine Mama erinnern. Sie hat jahrelang das Lacoste Parfüm durchgetragen.
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mona,
    was für eine Sammlung <3
    Ich habe glaube ich noch keinen dieser Düfte getestet, aber was nicht ist kann ja noch werden! Einige der Düfte klingen wirklich interessant, vor allem der von Davidoff und Chloe :)
    Viele Grüße
    Juli von Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen
  10. Vielen lieben Dank Mona, für die tollen Parfumempfehlungen :).
    Ich liebe Parfums & bin immer auf der Suche nach tollen neuen Düften. Den Großteil deiner vorgestellten Parfums kenne ich schon & mag ich auch sehr, du triffst total meinen Geschmack. Ich denke das ich an dem ein oder anderem Parfum mal dran schnuppern werde.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Euer Lob und eure konstruktive Kritik sind herzlich Willkommen.
Bitte nutzt meine Kommentarfunktion nicht als reine Werbeplattform für euren Blog; Links, welche inhaltlich mit meinem Post zusammenpassen, sind hingegen gerne gesehen! ♥
Eure Kommentare bzw. Fragen beantworte ich über die Kommentarfunktion meines Blogs, schaltet also die Benachrichtigung ein oder schaut wieder vorbei.
♥♥♥