Freitag, 26. Mai 2017

Review: Balea Med Ultra Sensitiv Intensivcreme | Reizarme Pflege FAZIT


Passend zum Balea Reinigungsöl, das ich euch vor einiger Zeit reviewt habe, zeige ich euch nun die Balea Med Ultra Sensitive Intensivcreme. Diese hatte ich mir zusammen mit dem Reinigungsöl gekauft, um einen ersten Einstieg ins Thema Reizarme Hautpflege zu wagen. 

Die Balea Med Ultra Sensitive Intensivcreme bekommt ihr für 3-4€ im dm eurer Wahl. Sie ist ohne Parfüm, Farbstoffe und Konservierungsstoffe. Mit Glycerin (direkt an zweiter Stelle), Allantoin und Panthenol als Inhaltsstoffen habt ihr eine schöne Creme zur Regenerierung und Beruhigung der Haut. 

Positiv überrascht hat mich, wie dünn und seidig die Textur der Creme ist. Unter Intensivcreme hatte ich mir eine schwere und fast schon pastöse Creme vorgestellt, die nur schwer zu verteilen ist. Die Balea Med Ultra Sensitiv Intensivcreme ist allerdings wie gesagt so seidig im Auftrag, das hatte ich glaube ich noch nie bei einer Creme. Sie zaubert eine sehr weiche Gesichtshaut und fettet nicht allzu stark. Mattiert ihr euer Gesicht allerdings nach der Anwendung auch nicht. Ich hatte durchaus schon Cremes, wo mein Gesicht nach der Anwendung mehr geglänzt hat, aber auch schon Cremes, wo es weniger der Fall war. Die Balea Med Intensivcreme ist da so im Mittelfeld.

Meine Foundation hat sie bisher nie negativ beeinflusst. Bei der Pflegewirkung wird sie der Bezeichnung "Intensivcreme" meiner Meinung nach nicht so ganz gerecht. Sie pflegt okay, aber auch nicht besser, als andere normale Cremes. Für trockene Haut fände ich sie glaube ich nicht ganz reichhaltig genug. Da hat meine Alverde Wildrosen Creme für trockene Haut auf jeden Fall mehr geboten. Aber ich finde die Pflege, so wie sie ist, völlig ausreichend für mich persönlich. 

Ansonsten kann ich zur Wirkung nicht allzu viel sagen, ist halt eine reizfreie Creme quasi ohne großartiges Produktversprechen ^^ Sie reizt auf jeden Fall nicht, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hat bei mir keine großartigen Pickel verursacht. Positiv anzumerken ist, dass ich momentan das Gefühl habe, dass meine Pickel weniger lange bleiben und auch irgendwie besser abklingen in Form von nicht ganz so starken Pickelmalen (hab damit ja sonst immer sehr zu kämpfen). Da ich momentan ansonsten absolut nichts gegen meine Pickel tue, führe ich das auf die Creme zurück, was durch ihre regenerierenden und heilenden Inhaltsstoffe auch ziemlich nahe liegt. 

Also eine solide, reizarme Pflege für Leute, die ihre Haut einfach nur mit Feuchtigkeit und guten Inhaltsstoffen versorgen wollen und keinen Schnick Schnack in ihrer Creme möchten. Zu Empfehlen :)

Der Vollständigkeit halber möchte ich hier nun auch ein kurzer Fazit meines Experiments "Reizarme Reinigung und Pflege" ziehen. Wer meinen letzten Haul mit den Vichy Normaderm Produkten gelesen hat, konnte sich schon denken, dass die reizarme Pflege mich nicht überzeugt hat. Eigentlich fand ich das Konzept der reizarmen Pflege so toll und stehe auch immer noch absolut dahinter, aber der Drang nach einem schönen Hautbild war dann über die Wochen doch stärker.. Hätte ich ein gutes Hautbild, würde ich definitiv dabei bleiben, gerade die Intensivcreme mochte ich gerne. Aber so ziehe ich dann nun doch weiter, auf der Suche nach einer neuen Routine, die meiner Haut vielleicht hilft. Die Creme werde ich auf jeden Fall noch aufbrauchen und sei es nur als Handcreme oder sonstiges. Das Balea Reinigungsöl gebe ich vielleicht weiter oder muss es halt schlimmstenfalls wegschmeißen, auch wenn ich das nicht gerne mache, aber ich werde es nun erst einmal definitiv nicht weiterverwenden.

Was haltet ihr von der Creme?
 photo sign_zps0izpyskn.png

Kommentare:

  1. Liebe Mona,
    ich finde dass das Ergebnis ja nicht so schlecht klingt. Wenn man etwas günstiges sucht, das auch noch gut für die Haut ist, dann ist man hiermit wirklich gut bedient. Nur für sehr trockene Haut wird es dann wohl eher nichts sein. Aber ich bin doch sehr positiv überrascht, hätte ich jetzt nicht mit gerechnet (:

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Therese, ja genau, du fasst es gut zusammen, für den Preis bekommt man eine schöne Formulierung. Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Ich benutze seit einiger Zeit notgedrungenermaßen reizarme Produkte. Leider fällt es mir nach wie vor schwer Pflegeprodukte zu finden. Ich habe mir deine Creme mal angeschaut und kann sie leider nicht benutzen, weil ich auf Sheabutter und Stearyl Alcohol reagiere. Sonst sieht die Formel eigentlich ganz gut aus.
    Ich habe mir letztens von Balea Med die Creme Öl Bodylotion (oder so ähnlich) gekauft und habe ein sehr zwiespältiges Verhältnis. Einerseits vertrage ich sie gut, andererseits finde ich die Konsistenz katastrophal. Ich habe noch nie so eine feste Lotion gehabt, die so einen dicken weißen Fettfilm hinterlassen hat. Aktuell schwanke ich noch zwischen im Winter aufbrauchen und wegwerfen... Nun musste ich mir etwas teures von Weleda bestellen, weil mich die anderen zwei Lotionen von Balea (Creme-Öl ist zu fettig, das Serum zu flutschig) auch nicht überzeugt haben.
    Zwecks Gesichtspflege denke ich gerade darüber nach ein paar Firmen wegen Proben zu frgaen. Den einzigen Sektor den ich noch nicht durch habe ist der hochpreisige Apothekensektor, vorunter auch Vichy, Bioderma und Co fallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lila, Danke für deinen Kommentar :) schade, dass die Balea Intensivcreme für dich rausfällt, sie hätte dir ansonsten sicher gut gefallen.. Solltest du Vichy und Co testen wollen, kann ich dir shop-apptheke zum bestellen empfehlen, in meinem Haul neulich habe ich das ja aucz schon erwähnt, man bekommt die Sachen da wirklich immer günstiger. Und das mit den Proben würde ich auf jeden Fall mal machen; bei vielen Firmen kann man ja auch extra Proben kaufen. Liebe Grüße und ganz viel Glück bei der Suche :)

      Löschen
    2. Danke für den Tipp und für's Daumendrücken! Ich bin kein Kunde bei shop-ap
      otheek, aber bei DocMorris. Da hatten sie nicht zu allen Serien Probegrößen. Ich muss also nachfragen.

      Löschen
  3. Liebe Mona, ich hätte auch vermutet, dass es sich eher um etwas Reichhaltiges handelt. Die Serie habe ich schon gesehen und das Gesichtswasser davon verwendet, aber das ist mir mit knapp 4 Euro auf Dauer zu teuer bzw. tut es da auch das aus der Mandelserie für noch nicht mal den halben Preis. Ich glaube, für mich wäre Deine Creme nichts, da ich gerade jetzt in der Jahreszeit wirklich sehr gelige oder ganz leichte Texturen bevorzuge, meine Haut will dann auch nichts anderes, fühle mich bereits mit einer ganz normalen Creme schon irgendwie zugekleistert dann. So zum Winter könnte ich mir diese Creme vorstellen - die Inhaltsstoffe sind ja schon mal überzeugend, aber als Makeup-Unterlage ist es womöglich auch wieder so ne Sache, denn nur leicht Glänzen würde mich schon stören - nach ein paar Stunden, von mir aus, aber so direkt nach dem Eincremen möchte ich mattiert sein. Ich verstehe Deinen Wunsch nach einem besseren Hautbild absolut, denn so geht es mir ja auch immer. Ich sehe dann auch schon mal über Inhaltsstoffe und auch Preise hinweg, wenn mich etwas richtig begeistert - die Frage ist dann immer nur, wie lange ein Produkt so positiv wirkt. Oft sind es bei mir nur 2-3 Monate und dann passiert doch wieder irgendwas..und dann geht die Suche weiter und weiter :) Vielleicht sollte man sich gar nichts mehr ins Gesicht klatschen, aber diesen Versuch hattest Du ja bereits unternommen :) Danke für die ausführliche und informative Review - hab ein schönes Wochenende <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab die Creme noch nie getestet, ich werde diese aber mal in Hinterkopf behalten.
    Schade, das dir das Reinigungsöl leider nicht gefällt, das wurde von sooo vielen gelobt. Meine Haut hat sich in den letzten Wochen sehr verändert, das ich jetzt erstmal gucken muss, wie ich diese pflege etc.
    Ich finde es gut, das du die reizarme Pflege ausprobiert hast, so weißt du jetzt, das es doch ehr nichts für dich ist. Ich finde, das Thema Hautpflege ist ganz schwierig, bis man die Produkte gefunden hat mit dennen man klar kommt, kann es etwas dauern.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Mona,

    ich nutze derzeit immer gerne von Alverde die Gesichtspflegelinie. Alledrings neigt meine Haut auch immer und immer wieder zu kleinen Rötungen und Mitessern :( die ich nie ganz los werde.

    Auf diese Creme bin ich noch gar nicht aufmerksam geworden. Obwohl du nicht ganz von ihr überzeugt bist, werde ich sie mal testen. Gerade im Sommer stehe ich auf viel Feuchtigkeit in Cremes die aber dennoch auch irgendwie leichter sind von der Textur. Die darf beim nächsten Einkauf in mein Körbchen hüpfen und dann bin ich mal gespannt, wie meine Haut darauf reagiert :D

    Viele liebe Grüße

    Nina <3

    AntwortenLöschen
  6. Die Creme habe ich mir auch gekauft, weil ich reizarme Produkte in meine Pflege integrieren möchte und bin leider gar nicht glücklich mit ihr :/ mein Gesicht glänzte immer sehr stark und ich vertrage sie wohl nicht, denn ich hatte nach einigen Tagen der Anwendung einen kleinen Ausschlag, also lauter kleiner Punkte an den Wangen.... ich hab sie deshalb abgesetzt und trage wieder andere Creme auf.

    Lieber Gruß und noch ein schönes Wochenende ♥

    AntwortenLöschen
  7. Die Balea Creme habe ich noch nicht benutzt. Ich benutze derzeit als reizarme Creme die Kivvi 24h Balancing Facial Cream aus der Pyrus Cydonia Reihe. Ich mag sie gern und werde sie mir auch später sicherlich mal nachkaufen. Das Balea Reiniungsöl liebe ich und werde ich nachkaufen, wenn meine reizend fomulierter Reinigungsschaum von B. Kettner und das Reisewaschgel & AMU Entferner von Bebe endlich mal leeer ist.
    Bei unreiner Haut kann eine Ernährungsumstellung viel mehr helfen als Hautpflege, da 80% der Hautunreinheiten durch schlechte Ernährung zu Stande kommen.
    Liebe Grüße
    Nancy
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
  8. Ich kenne die Creme noch nicht aber hört sich toll an :) Schöner Review :)
    Handcreme habe ich in Moment noch genug :D Mit meiner Handcreme könnte ich echt ein eigenes Geschäft eröffnen :)

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das tolle Review,
    schade, dass dir das Reinigungsöl nicht gefällt. Da habe ich von vielen gutes gehört.
    Aber danke für dein ehrliches Review.
    Die Creme klingt zumindest fantastisch :D

    alles Liebe deine Amely Rose und schau auch gerne bei meinem LONDON VLOG auf YouTube vorbei <3

    AntwortenLöschen
  10. Ein interessanter Blogpost... diese Creme kannt eich bislang noch nicht, da ich eher Naturkosmetik für die Pflege verwende.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine Liebe;)

    Das Produkt wirkt wirklich toll aus, vor allem wiel es auch noch preisgünstig ist, ist das mal eine Anschaffung wert;). Danke für den tollen Beitrag;-*

    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
  12. Hello :)
    Ich hab mir auch eine Creme aus der Balea Med Reihe geholt, als ich auf diesen reizarmen Trip gekommen bin, nur war's bei mir die Tagescreme. Fand die gar nicht mal so gut, hab so mein Problem mit den UV-Filtern und da hilft das ganze reizarme dann auch nichts.. Die Intensivcreme klingt da echt besser, mich hat halt vorher das "Intensiv" abgeschreckt, weil ich dachte, das wäre viel zu reichhaltig und speckig und sowas.
    Das Reinigungsöl von Balea hab ich auch länger benutzt, aber jetzt schon seit einigen Wochen abgesetzt (obwohl noch ne Flasche auf Vorrat da....). Nehm aktuell wieder Reinigungstücher bzw. ein Microfasertuch und fahr damit irgendwie besser. Tja, weiß auch nicht, wie ich jetzt zu dem ganzen Hype stehen soll. Muss wohl doch jeder für sich selbst rausfinden, was läuft und was nicht :)

    Wünsch dir schöne Feiertage!
    Maja

    AntwortenLöschen
  13. Klingt super, ich werde die Creme auf jeden Fall ausprobieren! Ich habe auch so schwierige Haut. Meine ganz fiesen Pickel habe ich mit Hyaluronsäure von vitaminexpress.org/hyaluronsaeure-kapseln in den Griff bekommen. Vielleicht hilft es ja noch jemandem. :)

    Alles Liebe, Manula

    AntwortenLöschen

Euer Lob und eure konstruktive Kritik sind herzlich Willkommen.
Bitte nutzt meine Kommentarfunktion nicht als reine Werbeplattform für euren Blog; Links, welche inhaltlich mit meinem Post zusammenpassen, sind hingegen gerne gesehen! ♥
Eure Kommentare bzw. Fragen beantworte ich über die Kommentarfunktion meines Blogs, schaltet also die Benachrichtigung ein oder schaut wieder vorbei.
♥♥♥