Dienstag, 16. Januar 2018

Wie ich über das Ergebnis eurer Umfrage-Antworten denke & was ich an meinem Blog zukünftig ändern möchte

Vor einiger Zeit rief ich eine kleine Umfrage auf meinem Blog ins Leben, mit der ich ein wenig eure Interessen erfragen wollte, einfach um zu schauen, wie sich meine Leserstruktur inzwischen so zusammensetzt.

Ich würde mich vergleichsweise für einen recht abwechslungsreichen Blog beschreiben, ich bin kein reiner Fashionblog, kein reiner Beautyblog usw. Bei mir findet man Fashion, Beauty, Bücher, neuerdings Posts zum Bullet Journalling, aber auch einiges Privates, Themen wie Second-Hand, Nachhaltigkeit usw. Ich liebe das, dass mein Blog so ist, aber dennoch stellt man sich auch die Frage: "Interessiert Thema XY die Leute eigentlich wirklich, oder ist das doch eher ein Spartenthema, welches eigentlich nicht so viele interessiert, aber viele kommentieren einfach aus Höflichkeit?". Denn an der Anzahl meiner Kommentare kann ich nichts Auffälliges entnehmen, die sind immer recht stabil. Deswegen dachte ich, ich frage im Rahmen einer anonymen Umfrage mal nach :)



Hier die Ergebnisse, der klare Sieger ist die Rubrik "Persönliches/Privates", was mich total wundert, aber auch sehr freut. Aber mein Blog war nie wirklich der "private" Blog, ich habe zwar nebenbei immer viel erzählt, aber meine Posts waren immer ausschließliche Beauty- oder Fashion-Posts, manchmal auch andere Themen, aber das alleinige Thema meiner Posts war nie etwas "Privates".

Erstmalig fing ich dann im September 2016 mit meiner Rubrik "Gedankenaustausch", für welche ich mich von der lieben Therese hab inspirieren lassen, an und schrieb euch dort meine private Meinung zu bestimmten Themen. Die Posts bzw. die Reihe wurde von euch immer gut angenommen, aber mir ist nicht aufgefallen, dass das Interesse jetzt deutlich höher war als bei anderen Posts. Aber ja, wenn ich so drüber nachdenke, in den letzten Monaten habe ich öfters mal auch Privates erzählt und gepostet und es kam sehr gut an :) Freut mich auf jeden Fall sehr und werde ich mir sehr gerne "zu Herzen" nehmen, wenn euch das so interessiert <3

Ansonsten gibt es keine Überraschungen, dass die Makeup Looks gut ankommen, sehe ich jedes Mal deutlich an den Klicks und den Kommentaren, genauso bei den Outfits, die zwei Posts machen mir auch am allermeisten Spaß und ich freue mich echt riesig, dass die zwei Themen nach wie vor auf so viel Interesse bei euch stoßen :) Und auch der Rest bestätigt es: Alle anderen Ergebnisse halten sich super gleichmäßig die Waage, was tatsächlich bedeutet, dass euch alle Themen hier nahezu gleichermaßen interessieren. Ehrlich Leute, ich finde das so toll, dass ich hier so vielfältig posten kann und quasi immer auf Interessierte treffe, danke dafür!!! <3

Ich liebe meinen Blog und stehe hinter jedem einzelnen Thema und jedem einzelnen Post, ich blogge nur das, was "mein Herz entflammen lässt", was mich begeistert und interessiert. Dementsprechend hatte ich die Umfrage, wie ich ja auch bereits in diesem Post beschrieben hatte, echt nur aus Interesse gemacht, wie sich meine Leserschaft momentan zusammensetzt, aber nicht, weil ich irgendwas ändern wollen würde. Umso mehr bedeutet es mir, dass ihr genauso hinter mir und meinen Posts steht, wie ich selbst :) Ich möchte euch danke sagen, für all die unfassbar lieben und süßen Kommentare, die ich von euch immer erhalte, für euren Zuspruch und für euer Interesse! <3

Wo wir dann jetzt gerade beim Thema "Ich will meinen Blog nicht verändern" sind: Hier noch etwas, was ich zukünftig gerne ändern möchte, haha! Oft, beziehungsweise eigentlich ca. alle zwei Tage, trage ich Outfits, von denen ich mir denke "Das will ich auf meinem Blog zeigen", aber es kommt nie dazu, denn Fotos mit der Spiegelreflexkamera zu machen ist unhandlich und unspontan. Außerdem bin ich jemand, der es immer furchtbar peinlich findet, in der Öffentlichkeit mit so einer dicken Kamera fotografiert zu werden. Als Bloggerin ist das natürlich 'ne dumme "Krankheit" und ich arbeite auch dran, aber bis ich da mal abgehärtet bin, muss eine Übergangslösung her, denn es frustiert mich immer sehr, wenn ich wieder mal ein Outfit nicht für euch abfotografieren konnte.. Und jedes Mal eine Stelle zu suchen, die mir gefällt und wo keine Menschen langkommen, ist quasi unmöglich. Ich habe nun meine letzten Outfits mit meinem Handy fotografiert, was absolut nicht meinen persönlichen Qualitätsstandards entspricht, aber dennoch stimmt es mich zufrieden. Es wird also hier demnächst auch öfters mal Handy-Fotos bei meinen Outfits geben, was nicht bedeutet, dass es nicht auch noch nach wie vor die gewohnten "qualitativen" Outfitbilder geben wird :) Vielleicht denken sich viele jetzt "Häh, wieso bläst die das Thema so auf?", aber für mich ist das tatsächlich eine ziemliche "Überwindung", denn ich liebe die Fotografie, meine Spiegelreflexkamera und all die technischen Möglichkeiten sind meine Passion und nun auf meinem Blog teilweise auf Handyfotos umzusteigen, ist für mich ein echter Brocken. 

Naja, so viel erstmal dazu, ich danke euch bis hier hin für eure Aufmerksamkeit und natürlich auch danke an alle, die an der Umfrage teilgenommen haben (die ich dann jetzt auch endlich mal lösche :D).

Wie denkt ihr über das Ergebnis der Umfrage?


 photo sign_zps0izpyskn.png

Kommentare:

  1. Finde ich klasse, dass du sie veröffentlicht hast und dir deine Gedanken machst, wie du den Blog gestalten kannst .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Melanie, für deine lieben Worte :* Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Liebe Mona, es freut mich, dass Dein Blog auf so viel Begeisterung stößt, ich selbst fühle mich ja auch pudelwohl bei Dir und bin an allen Themen interessiert, auch, wenn ich selbst für mich Mode nicht besonders spannend finde, aber, wie mal erwähnt, gucke ich gern bei anderen, welche Farben sie kombinieren, aus welchem Material Kleidung ist usw. - denn, sowas interessiert mich immer :) Da ich ja selbst einen reinen Beautyblog habe, ist auch mein Interesse, was das Beautythema angeht, am allergrößten - denke, das ist nachvollziehbar. Dass Du künftig auch Outfits mit dem Handy zeigen möchtest, finde ich absolut in Ordnung. Ich verstehe zwar, dass Dich das Überwindung kostet, weil Fotografieren Dein Hobby ist und man da besondere Qualitätsansprüche hat, aber Du darfst sicher getrost davon ausgehen, dass das vielen hier scheißegal ist, denn ich wette mit Dir, dass Deine Handyfotos AUCH gut aussehen - Hauptsache, man erkennt was drauf, alles andere ist doch wirklich nicht so wichtig und so hast Du dann auch mal ein paar Extraposts und wie ich gesehen habe, interessieren sich ja viele Mädels für Deine Kleidung. Von daher: Mach mal :) Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea, vielen vielen Dank für deine ermutigenden Worte!! <3 Das ist klasse zu hören, dass du das so siehst, das entspannt mich ein wenig. Denn wie du sagst, wenn man etwas als Hobby hat, hat man da ganz besondere Ansprüche an sich und die Qualität :) Liebe Grüße an dich <3

      Löschen
  3. Wow, das ist wirklich ne bunte Mischung. Ich glaube, dass die Leser viele verschiedene ThHemen mögen, also schreib ruhig das, wonach dir ist. Deine Bedenken bzgl. der Outfitposts kann ich verstehen. Für mich ist es egal ob Handyfotos oder DSLR. Klassische Fashionblogs, wo man 10 hochauflösende Fotos eines und des gleichen Outfits an 5 verschiedenen Orten hat, lesse ich nicht mehr. Die wirken mir einfach zu gekünstelt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lila, Danke für deinen Kommentar :) Ja ich verstehe dich vollkommen, diese Hochglanz Blogs finde ich auch ganz furchtbar, da kommt man sich vor, als würde man ein Magazin lesen. Liebe Grüße an dich :)

      Löschen
  4. Toll wie du deine Leserinnen so miteinbeziehst ❤️

    AntwortenLöschen
  5. Weißt du warum ich mich bemühe jeden Beitrag von dir zu lesen und zu kommentieren? Weil deine Beiträge Input haben und ich sie gerne lese 😬😍 Seien es Outfits, schmink Tipps, oder auch ab und zu etwas aus dem Privatleben. Ein guter Mix aus allem, ist auf deinem Blog vorhanden und lässt deinem Blog nicht eintönig wirken, sondern individuell 😊😉
    Und was ich von der Umfrage halte; ich habe letztens auf meinem Blog auch eine Umfrage gemacht. Um einfach mal zu schauen, was meine Leser gerne lesen und wenn ich wieder Zeit haben werde, mehr solcher Beiträge zu verfassen.

    Und zu der Bildqualität, ich kann dich vollkommen nachvollziehen 🙈 Ich mache auch lieber Fotos mit meiner Spiegelreflexkamera für meinen Blog, als mit dem Handy 😉 Aber die Adventskalender Beiträge habe ich zum größten Teil mit meinem Handy gemacht 😅😊

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche,
    magdaeva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Magda, aahhh wie süß, Danke danke danke :) Das freut mich sooo zu hören!! ❤ Aber ich kann dir das nur zurückgeben, mir geht es bei deinem Blog genauso! Und auch danke bezüglich deiner Meinung wegen der Fotos, das beruhigt mich :) Dass deine Fotos aus den adventsbeiträgen mir dem Handy gemacht waren, hat man überhaupt gar nicht gesehen!!! :) Liebe Grüße <3

      Löschen
  6. Liebe Mona,
    das mit den Handyfotos kann ich versrehen. Ich poste auch sehr selten welche. Nur wenn ich spontan irgendwo unterwegs bin und mir ein Motiv besonders ins Auge sticht. Die Idee mit der Umfrage finde ich toll. Mir gfeällt dein Blog, so wie er ist.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina, Danke für deinen Lieben Kommentar! :) Liebe Grüße

      Löschen
  7. Liebe Mona,

    ich finde das Ergebnis deiner Umfrage total interessant und du hast mich dazu inspiriert, eventuell auch mal eine zu machen, weil es mich auch interessieren würde, was meine Leser denken.
    Und zu den Fotos: Ich verstehe dich vollkommen! Ich hasse es auch, Fotos in der Öffentlichkeit zu machen ud fühle mich dabei auch immer total unwohl und habe das Gefühl, dass mich jeder beobachtet. Zudem habe ich auch niemanden, der mich Fotografieren würde und mich vor ein Stativ zu stellen in der Öffentlichkeit (!!!) würde ich mich erst recht nicht trauen, haha. (Ein Punkt, an dem ich auch noch einmal arbeiten muss) Auf meinem Blog findet man auch fast nur Handybilder, was ich aber gar nicht so schlimm finde. In gewisser Hinsicht finde ich, dass es manches sogar noch etwas auflockert. :-)

    Viele liebe Grüße!
    Anna :-)
    https://wwwannablogde.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mona,
    ich liebe es "private" Dinge über eine Person zu lesen oder eben Videos dazu zuschauen. Ich kann dir nicht mal beschreiben wieso, aber es ist schön zu lesen wie andere ihr Leben so gestalten oder über gewisse Themen denken, deswegen mag ich das auch so.
    Dass du jetzt Bilder mit Handyqualität hochstellst finde ich gut, denn ich denke, dass dich das nun nicht mehr so einschränken wird und vielleicht findest du es ja im Laufe der Zeit dann nicht mehr "so schlimm" :D

    Fühl dich gedrückt :*
    Therese

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag deinen Blog, so wie er ist ja sehr gern (: deshalb hatte ich ja alles angekreuzt. Privates über eine Person lese ich auch gern, da man da einen besseren Bezug zum Blogger bekommt. Oh je, ich verstehe dich da sehr gut und hoffe, dass du da schnell eine für dich gute Lösung findest.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Mona,
    ich bin zwar gerade erst auf deinen Blog aufmerksam geworden, finde die Idee mit der Blogumfrage allerdings total gut! Ich würde wahrscheinlich auch nicht super viel danach verändern, gerade weil ich meinen Blog vorrangig habe um Kolumnen zu schreiben, aber trotzdem ist es -wie du ja schreibst- einfach interessant zu wissen, was die Leser denken:)
    Ich finde auf jeden Fall, dass du sehr sympathisch wirkst und werde deinen Blog erst mal weiter verfolgen!

    Liebe Grüße,
    Sonja von https://searchingforkitsch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Das sin dja interessante Eregbnisse. Bin schon gespannt, wie du das mit den Handy Outfitbildern löst :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Euer Lob und eure konstruktive Kritik sind herzlich Willkommen.
Bitte nutzt meine Kommentarfunktion nicht als reine Werbeplattform für euren Blog; Links, welche inhaltlich mit meinem Post zusammenpassen, sind hingegen gerne gesehen! ♥
Eure Kommentare bzw. Fragen beantworte ich über die Kommentarfunktion meines Blogs, schaltet also die Benachrichtigung ein oder schaut wieder vorbei.
♥♥♥